Objektiv gesehen

Objektiv gesehen

Fotoblog & Reiseberichte

Diese Aufnahme entstand im vergangenen Jahr beim Mittelalterfest im kleine französischen Dorf Rodemack, ganz in der Nähe der deutschen und luxemburgischen Grenze. Rodemack ist bekannt für seinen gut erhaltenen mittelalterlichen Ortskern und wird deshalb auch La Petit Carcassonne Lorraine (das lothringische Carcassonne) genannt. Das Mittelalterfest ist eines der Hauptevents des ganzen Jahres, denn gerade durch […]

Mehr lesen

Das französische Schloss Versailles vor den Toren von Paris hatte wahrscheinlich längst nicht seine heutige Berühmtheit, gäbe es nicht den 73m langen, über 12 Meter hohen Spiegelsaal und dessen Rolle in der europäischen Geschichte. Das Schloss von Versailles wurde 1623 als Jagdschloss unter Ludwig XIII. errichtet. Doch einen Spiegelsaal gab es zu dieser Zeit noch […]

Mehr lesen

Wenn ihr – wie ich – nicht vor jeder Fotosession eure Speicherkarte löscht/formatiert, sondern einfach die Karte solang benutzt, bis sie voll ist, kennt ihr das Problem: Beim Import sind viele Bilder auf der Karte, die ihr gar nicht mehr importieren wollt, da sie aus vorherigen Sessions kommen. Nun könntet ihr manuell die Bilder selektieren, […]

Mehr lesen

Sie gehört zu den wohl bekanntesten Skulpturen in New York: Die Atlas Bronze-Skulptur vor dem Rockefeller Center mit direktem Blick auf die St. Patricks Cathedral. Die Statue entstand zur gleichen Zeit wie das Rockefeller Center und wurde 1937 enthüllt. Wie das große Teile der Gegend, ist auch sie im Stil des Art Deco gehalten. Von den […]

Mehr lesen

Wer durch die hübsche Altstadt von Charleston, South Carolina spaziert, der wird irgendwann bei aufmerksamer Beobachtung darauf stoßen, dass die Hausnummern einen kleinen „Fehler“ haben: Sie sind gebrochen. D.h. nach einer Nummer 18 kommt nicht etwa die 19 (bzw. die 20, da gerade und ungerade Nummern auf verschiedenen Straßenseiten sind), sondern die 18 1/2. Zu […]

Mehr lesen

Planmäßig hat die Millenium am frühen Morgen Singapur und damit das letzte Ziel unserer Reise erreicht. Uns blieb aber noch der ganze Tag auf dem Schiff, denn erst morgen müssen wir unser Zuhause der letzten 2 Wochen verlassen. So stand heute ein Ausflug auf eigene Faust auf dem Programm, aber nicht allein, denn unsere abendlichen […]

Mehr lesen

Wer sich in Trier aufmacht vom Zentrum zum Weinstadtteil Olewig, oder entlang des Weinlehrpfades der Stadt spaziert, der wird unweigerlich am kleinen Weinbergshäuschen vorbei kommen, bzw. es von unten sehen, wie es mitten im Weinberg trohnt. So steht dieses kleine Haus hier seit mindestens 200 Jahren, wie lang genau weiss man allerdings nicht. Mit seinen […]

Mehr lesen

Irgendwie sieht ja jede Kamera am Ende doch gleich aus. Alle haben sie ein mehr oder minder großes Objektiv, einen Bildschirm, viele noch einen Sucher und eine beliebige Anzahl an Knöpfen und Rädchen. Doch eines der wichtigsten Teile an einer Kamera (neben dem Objektiv) fällt nicht sofort ins Auge: der Bildsensor. Er ist das digitale […]

Mehr lesen

Vielleicht kennt ihr auch die Situation: Ihr kommt aus dem Urlaub und alle Bilder des Urlaubs befinden sich auf einer SD-Karte. Um diese auf der Festplatte etwas zu sortieren, wollt ihr gern die Bilder pro Tag in einem gesonderten Ordner abspeichern. Wenn ihr dies bislang per Hand erledigt habt, kann euch Lightroom dabei künftig unterstützen, […]

Mehr lesen

New Orleans ist nicht nur eine tolle, sehenswerte Stadt mit dem einzigartigen French Quarter, sondern insgeheim auch die Stadt des  Voodookultes und der Geister. Zahlreiche Spukgeschichten ranken sich um das French Quarter und so ist es nicht verwunderlich, dass viele Touranbieter die Besucher in die Welt der Geister mitnehmen. Das es historisch zu dieser Situation […]

Mehr lesen

Nach den Tagen in Bangkok haben wir die letzten beiden Tage auf See zur Entspannung genutzt, gelesen, den Fitnessbereich genutzt, Milly hat getanzt, ich war bei Veranstaltungen wie Kunstauktionen und Lesungen zum Buddhismus und vieles mehr. Die Tage vergingen auch hier wieder so schnell, dass man meinen konnte, die Zeit würde verfliegen. Viel mehr gibt […]

Mehr lesen

Heute mal wieder ein Aufnahme von meinem Fototripp nach Kerry in Irland 2014. An einem der Tage waren wir auch an die Küste von Valentia Island gefahren, in der Hoffnung, dass wir dort ein wenig Wellen fotografieren konnten. Diese Hoffnung hat uns auch nicht enttäuscht, denn nachdem am Vormittag Regen den Tag eingetrübt hatte. blies […]

Mehr lesen