Schlagwort: Review

In diesem Artikel dreht sich nochmal alles um einen Anbieter von Speicherplatz in der Cloud: pCloud. Ich hatte euch pCloud bereits ein wenig bei meinem Cloud-Speicher Anbietervergleich vorgestellt, aber da er noch immer (zu Unrecht wie ich meine) deutlich weniger bekannt ist, als seine großen Konkurrenten wie Google Drive und Dropbox, möchte ich euch in […]

Mehr lesen

Noch vor einigen Jahren gab es beim Thema HDR eigentlich nur eine Software, die wirklich weit verbreitet war: Photomatix. Zu Anfangszeit des HDR-Booms entstanden mit dieser Software auch jene HDR-Bilder mit überzeichneten Details, Bonbonfarben und jeder Menge Halos, welche wir heute so gar nicht mehr sehen wollen. HDR ist vom Hype zum Werkzeug geworden, um […]

Mehr lesen

Nach dem für mich nur sehr kurzen Intermezzo mit IDrive (hier gehts zu dem Blogeintrag), stand ich wieder am Beginn der Suche nach einem Anbieter zum Backup und Synchronisieren meiner Fotos und sonstigen Daten in der Cloud. Und soviel sei vorab schonmal verraten – es war keine einfache Suche bis jetzt. Am Ende habe ich mir die […]

Mehr lesen

Im ersten Teil der Serie hatte ich euch vorgestellt, wie ein Cloudspeicher wie Dropbox oder Google Drive funktioniert. Im Prinzip habt ihr ein Verzeichnis auf eurem Computer auf dem sich alle Daten befinden, welche synchronisiert gehalten werden sollen. D.h. diese Daten werden auf jedem Computer immer aktuell heruntergeladen, an dem ihr euch mit eurem Konto […]

Mehr lesen

Warum eigentlich Bilder mit Schlagworten versehen? Eines der Kernelemente einer effektiven Bildverwaltung ist die Verschlagwortung von Fotos. Je besser ein Bild verschlagwortet ist, umso leichter lässt es sich später wiederfinden. Oft kann man sich zwar noch an das Jahr oder den Ort erinnern, wo ein Bild entstanden ist und in dem Fall mag man das […]

Mehr lesen

Im Oktober 2017 veröffentliche Adobe das bislang letzte größere Update seiner Lightroom-Software. Neben funktionalen Änderungen, Umbenamungen (aus Lightroom CC wurde Lightroom Classic und Lightroom CC ist jetzt eine Parallelwelt) und einigen neuen Funktionen war es gleichzeitig aber auch das Ende der Stand-Alone-Version der Software. Seitdem gibt es Lightroom nur noch im Abo-Modell, d.h. wer der […]

Mehr lesen

Knappe 2 Wochen ist es nun her, seitdem Adobe seinen neuen Weg mit Lightroom vorgestellt hat. Seitdem heisst das bekannte Lightroom nun Lightroom Classic und eine weitere Desktop Applikation – Lightroom CC – ist hinzugekommen. Der Unterschied zwischen den beiden Versionen ist, dass ich bei Lightroom Classic zwar Bilder in die Cloud laden kann, aber […]

Mehr lesen

Heute möchte ich euch einen Fotobuchhersteller vorstellen: Saal Digital. In der Regel schaue ich mir meine Fotos ja am Bildschirm oder Fernseher an, doch am Ende geht doch nichts über das Gefühl ein Foto in der Hand zu haben, zumal Fotobücher auch eine schöne Gelegenheit sind, Urlaube oder besondere Anlässe zusammenzufassen. Auch als Geschenk sind […]

Mehr lesen

Seit ich Kameras habe suche ich auch immer noch nach der optimalen Weise, die Kamera zu tragen. Die von den Herstellern mitgelieferten Kameragurte sind gelinde gesagt ein bescheidener Weg dies zu tun, denn mit ihnen baumelt die Kamera ständig unkontrolliert vor dem Bauch herum und mit der Zeit schnürt der Gurt im Nacken. Zudem sind […]

Mehr lesen

Auf einem Trip nach Istanbul war es das erste Mal soweit: nach einigen kurzen Ausflügen durfte meine neue Panasonic GX7 mit auf die Reise. Zudem war aber auch noch meine altgediente Sony A77 mit dabei. Mit der Panasonic bin ich erstmals der Sony/Minolta-System untreu geworden und habe eine Kamera mit Micro-Four-Thirds Bajonett eingesetzt. Die GX7 […]

Mehr lesen

Was ist eine Nex-Kamera? 2010 kamen die ersten beiden Modelle eine neuen Kameraserie auf den Markt – die Sony Nex 3 und die Nex 5. Sie waren Kameras mit Wechselobjektiven ähnlich den Spiegelreflexkameras und den Sony SLT-Kameras, allerdings fehlt ihnen der Spiegel, was zu einem deutlichen kleineren Gehäuse führt. Ändere Hersteller haben ähnliche spiegellose Systemkameras im […]

Mehr lesen

In diesem kleinen Vergleich möchte ich euch ein neues Tool zur Beseitigung von perspektivischen Verzerrungen vorstellen: DXO Viewpoint 1.1. Dabei geht es insbesondere darum, ob sich die 79 EUR teure Anschaffung lohnt, auch wenn man bereits Lightroom besitzt, welches ja ebenfalls über ein solches Korrekturwerkzeug verfügt. Immerhin wirbt DXO ja damit, dass Viewpoint als Lightroom […]

Mehr lesen

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Für weitere Erläuterungen zum Datenschutz auf dieser Seite besuchen Sie bitte meine Datenschutzerklärung! Datenschutzerklärung