Schlagwort: Belgien

Nach dem gestrigen sonnigen Tag sollte es heute wieder etwas trüber werden. Es hatte sogar etwas geregnet in der Nacht, aber die Vorhersage für den Tag war immerhin trocken und gegen Abend sollte sich auch die Sonne wieder zeigen. Insofern hatten wir uns entschlossen, nach dem Frühstück nochmal nach Brügge zu fahren, um dort ins […]

Mehr lesen

Heute war die Sonne zurück und auch Milly ging es besser und so konnten wir Tag 8 wieder gemeinsam beginnen. Nach dem Frühstück haben wir alles fertig gemacht und sind dann zur Tram gelaufen, um heute bis zur Endstation kurz vor der holländischen Grenze zu fahren nach Knokke. Hier wollten wir ein wenig durch den […]

Mehr lesen

Nun war auch schon der letzte Tag der ersten Urlaubswoche angebrochen – wie schnell doch wieder die Zeit verging. Leider begann der Tag auch mit einer negativen Überraschung, denn Milly hatte ordentliche Kopf- und Halsschmerzen, weswegen sie den Vor- und Nachmittag erstmal im Bett verbrachte. Sie wollte allerdings auch nicht, dass ich den ganzen Tag […]

Mehr lesen

Nachdem es gestern doch noch so spät wurde, wollten wir den heutigen Tag zur Entspannung nutzen. Dies begann damit, dass wir das Frühstück nach hinten auf 10 Uhr verschoben hatten. Aber auch danach ließen wir es ruhig angehen und verbrachten noch einige Zeit auf dem Zimmer, da Milo gerade eingeschlafen war und wir ihn nicht […]

Mehr lesen

Der heutige Tag sollte ein ruhiger werden nach dem Ausflug von gestern nach Brügge. Entsprechend entspannt haben wir es angegangen und erstmal unser Frühstück genossen, bevor wir alles zusammengepackt hatten, um zu unserem ersten Tagesziel De Haan zu fahren. Wir haben die Tram genommen, die uns in knapp 20 Minuten zu dem Badeort gebracht hat. […]

Mehr lesen

Wieder wurden wir durch die Sonne in Blankenberge am heutigen Tage geweckt und ebenso sonnig ging der Tag bei unserem leckeren Frühstück weiter. Nach unserer Erfahrung mit dem Wind am Strand gestern, haben wir erstmal geschaut, wie es heute an der Küste aussehen sollte. Die Temperaturen sollten wie gestern sein, aber mit noch frischerem Wind. […]

Mehr lesen

Auch die zweite Nacht in Blankenberge hatten wir bequem und erholsam geschlafen und waren so gut gelaunt in unseren dritten Tag gestartet. Dazu trug auch wieder das entspannte und leckere Frühstück bei, was uns unsere Gastgeberin  zubereitet hatte. So gestärkt waren wir klar für einen neuen Tag und der sollte uns diesmal nach Ostende (oder […]

Mehr lesen

Unsere erste Nacht in Blankenberge verlief ruhig und wir konnten alle drei wunderbar zu den Geräuschen der Möwen einschlafen. Ich war dann morgens gegen halb 8 wieder auf und kurz darauf erwachte auch Milo aus seinen Träumen und wollte seinen Magen aufgefüllt wissen. Das passte insofern ganz gut, als dass wir unser Frühstück für 9:30 […]

Mehr lesen

Seit knapp 3 Monaten sind wir nun nicht mehr allein, denn unser kleiner Sohn Milo hat unsere kleine Familie vervollständigt. Damit war aber auch die letzten 3 Monate klar, dass die alte Familienregierung geputscht war und ein neuer König die Macht übernommen hatte. Aber trotz unserer neuen Rolle als Untertanen wollten wir uns doch eines […]

Mehr lesen

Ein Bahnhof war früher wie heute ein repräsentatives Symbol der Stadt, in der er steht, denn jeder Besucher, der mit dem Zug hier ankommt, wird zunächst dieses Gebäude als ersten Eindruck der Stadt erhalten. Während früher die Bahnhofe entsprechend ihrer Zeit prachtvoll verzierte Bauten waren, so sind es heute moderne Glas- und Stahlpaläste, welche aber […]

Mehr lesen

Der Herbst 2014 hat bislang ja ein recht schönes Wetter gebracht, mit lange noch milden Temperaturen. Diese haben mich vergangenes Wochenende auf eine Wanderung ins Hohe Venn nach Belgien gelockt. Das Hohe Venn rund um Botrange markiert mit fast 700m Höhe den höchsten Punkt des Landes. Trotzdem ist die Landschaft jetzt nicht wirklich bergig, da […]

Mehr lesen

Manchmal muss man wirklich zweimal hinschauen, um zu erkennen, was Wirklichkeit und was Illusion ist. Wie zum Beispiel auch bei diesem Bild, welches 2012 in Belgiens Hauptstadt Brüssel in einer kleinen Gasse entstanden ist. Ein Baum der dort steht scheint einen Ast zu haben, der recht weit am Boden ist. Doch das Radio, welches auf […]

Mehr lesen

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Für weitere Erläuterungen zum Datenschutz auf dieser Seite besuchen Sie bitte meine Datenschutzerklärung! Datenschutzerklärung