Fotografie

Fotografie

& Reisen

Nach langer Zeit mal wieder ein Lightroom-Tipp hier im Blog. Diesmal geht es um einen Bereich in Lightroom, der bei mir (und ich glaube bei vielen anderen Nutzern auch), bislang nur ein Schattendasein geführt hat: das Kalibrierungspanel. Dieses findet ihr ganz unten in den Werkzeugen des Entwickeln-Moduls. Das Modul dient dazu, die Farbwiedergabe eure Bilder […]

Mehr lesen

Nach dem Septemberrelease und den doch recht umfassenden Änderungen, die im letzten Monat an 2 zentralen Stellen gemacht wurden, musste ich Anfang des Monats feststellen, dass sich dabei doch noch einige Fehler eingeschlichen hatten, so dass einige Funktionen noch nicht wie gewollt wieder funktioniert hatten. Fazit: Mehr testen. Aber auch diesen Monat gab es zwei […]

Mehr lesen

Nach dem Stop am See und mit einer Kamera weniger, ging es dann zum zweiten Halt des Tages und hier war Klettern angesagt. Wir hielten an einem unscheinbaren Parkplatz, um den sich einiges an Geröll angesammelt hatte, welches sich später als ein Erdspalt herausstellen sollte, denn genau hier treffen die eurasische und die amerikanische Erdplatte […]

Mehr lesen

Mit Ausnahme eines kurzen Zwischenstopps und des Mittagessens, sind wir von Akureyri direkt bis zum See Mývatn durchgefahren und hatten dort erstmal unsere Sachen im Hotel abgestellt, wo wir die kommenden zwei Nächte verbringen sollten. Danach sind wir zum Ufer des Mückensees (=Mývatn) gefahren, wo in einem kleinen Teilstück ein einsamer Baum auf einer Insel […]

Mehr lesen

Am folgenden Morgen wurden wir in Akureyri von einer weißen Überraschung geweckt, denn über Nacht hatten ergiebige Schneefälle eingesetzt, die auch jetzt noch für eine weiße Wand vor dem Fenster sorgten. Für den Australier in unserer Gruppe war es das erste Mal, dass er ein solches Spektakel selbst erleben durfte. Da der Schnee aber auch […]

Mehr lesen

Nachdem im Juli funktional die Photography Toolbox weitgehend ihren ersten Releasestand erreicht hatte, ging es für mich und meine Familie in den Harz, wo auch die Fotografie ein wenig auf dem Programm stand. So kam ich auch wieder mit rund 3.000 Bildern nach Hause und dies war eine gute Gelegenheit, mit diesen Bildern das Tool […]

Mehr lesen

Nach unserem Stopp am Hvítserkur ging es wieder auf die Hauptstraße in den Norden und wir mussten uns ein wenig sputen, denn die Zeit arbeitete eindeutig gegen uns. Mit jedem Kilometer, den wir voran kamen, veränderte sich die Landschaft langsam und Island wurde langsam zu dem Land, so wie ich es es mir vorgestellt hatte, […]

Mehr lesen

2011 habe ich hier auf dem Blog schonmal einen Artikel zum Thema RAW vs JPG gemacht. Seitdem hat sich das Rad jedoch weitergedreht und seit Mitte 2011 fotografiere ich fast ausschließlich im RAW-Format – günstigeren Speicherpreisen und schnelleren Computern sei dank. Aber auch bei den RAW-Formaten gibt es Auswahlmöglichkeiten, denn man kann wählen zwischen: Dem […]

Mehr lesen

Das erste richtige Fotoziel des Tages mit dem unaussprechlichen Namen Hvítserkur erreichten wir um die Mittagszeit. Dazu hatten wir die Hauptstraße verlassen und sind auf eine kleine Halbinsel gefahren. Hier am Ende der Welt standen wir nun an einer Klippe, von der sich der Blick auf einen Felsen aus Basalt bot, der allerdings scheinbar unerreichbar […]

Mehr lesen

Dieser Ort mit dem Namen, wie aus einem Hobbit-Atlas, sollte unser erster kurzer Halt auf der Tour in den Norden sein. Bereits rund 2 Stunden waren wir seit der Abfahrt aus Reykjavik unterwegs und wir konnten unseren Augen kaum trauen, als wie sowas wie einen Sonnenaufgang erlebten. Der Stopp war mehr dazu da, sich mal […]

Mehr lesen

Im letzten Jahr hatte ich euch bereits einige Cloud-Speicheranbieter vorgestellt, auch unter dem Aspekt, dort Backups von Daten zu hinterlegen. Einen Anbieter hatte ich damals nicht betrachtet, da er kein Cloud-Speicheranbieter ist, sondern sich nur auf Backuplösungen konzentriert: Backblaze. In diesem Jahr habe ich im April Backblaze ausprobiert und nach der kostenfreie Probephase auch ein […]

Mehr lesen