Schlagwort: Kisumu

Freitag, 12.12.2014 – Abschied aus Afrika Nach einer rastlosen Nacht war heute auch schon der Tag angebrochen, an dem es für mich Abschied nehmen hieß von Kenia, denn ich sollte am Abend weiterfliegen nach Dubai, während Milly hier noch die letzte Woche allein verbringt. Von daher haben wir am Morgen erstmal unsere Sachen wieder gepackt, denn auch […]

Mehr lesen

Mittwoch, 10.12.2014 – Kisumu und die vorzeitige Bescherung Oje, war das eine letzte Nacht gewesen. Die harte Matratze und die spärlichen Kissen unseres Bettes sollten dabei das kleinste Problem sein. Vielmehr waren es Hunde und Katzen, die uns beiden den Schlaf geraubt haben während sie ohne Unterbrechung jaulten und gegen Blechteile sprangen. Hinzu kommt, dass […]

Mehr lesen

Dienstag, 09.12.2014 – Auf zum Viktoriasee Am heutigen Morgen hieß es bereits um 6 Uhr wieder aufstehen, denn unsere Tage am Strand von Diani Beach sind  vorüber und heute stand die nächste Etappe des Urlaubs auf dem Plan: die Reise nach Ndori am Viktoriasee, wo die Familie von Milly lebt. Viertel vor 7 waren wir […]

Mehr lesen

In Teil 24 geht es nach 3 Wochen in Kenia in denen wir das Leben in und um Kisumu kennengelernt hatten, vieles auf Safari in der Massai Mara und Lake Navasha sowie Lake Nakuru gesehen hatten und eine tolle Woche am Indischen Ozean verbrachten wieder nach Hause mit vielen Erinnerungen im Gepäck. Inhaltsverzeichnis Reisebericht Kenia […]

Mehr lesen

Nach einer Woche am Viktoriasee in der wir das Leben der Luos und natürlich meine neue angeheiratete Familie kennengelernt hatten hieß es heute ab auf Safari. In einer langen Fahrt ging es in die Masai Mara, wo am Abend die erste Pirschfahrt auf uns wartet und wo gleich zu beginn einige Highlights zu sehen waren. […]

Mehr lesen

Unser letzter Tag in Kisumu war ein verhältnismäßig ruhiger. Am Morgen haben wir zunächst versucht auf den Kibuye Markt zu kommen, was angesichts des gestrigen Regens und dem damit verbundenen aufgeweichten Boden nicht so einfach war. Der Markt war dann sicher auch eine unvergessliche Erfahrung. Bei einem guten Essen ist dann unsere Woche am Viktoriasee […]

Mehr lesen

Heute war Schultag, denn zunächst haben wir (mit einiger Verspätung) Millys Freundin Mary besucht, die auf Lehramt studiert und danach sind wir nochmal nach Ndori, wo Millys alte Arbeitsstätte – eine Grundschule – auf uns wartete, auch wenn im Moment aufgrund der Ferien die Schulen recht ausgestorben wirkten. Ausgetobt hatte sich dagegen am Abend der […]

Mehr lesen

Ein Besuch bei Millys Onkel in Kisumu und die abenteuerliche Fahrt zu Agnes einer Freundin von Milly waren heute unser Tagesprogramm. Es gab viel zu erfahren über das Schulleben in Kenia und einen wunderschönen Spaziergang an das Ufer des Viktoriasees. Inhaltsverzeichnis Reisebericht Kenia Teil 1: Anreise nach Kenia Teil 9: Fahrt in die Masai Mara […]

Mehr lesen

Einmal genau am Äquator stehen – sicherlich etwas besonderes für die meisten Menschen. Genau diese Gelegenheit hat sich heute geboten gepaart mit einem Besuch beim heiligen Felsen der Luo. Zu guter letzt habe ich Verwandtschaft des US-Präsidenten getroffen, der ja bekanntlich einen kenianischen Vater hatte, der auch Luo war. Die Oma des Präsidenten lebt noch […]

Mehr lesen

Allein in Afrika war das heutige Motto, denn Milly hatte einen Tag mit ihren Freunden verbracht und ich habe allein Kisumu erkundet. Um einen Vorgeschmack auf die Safari zu bekommen, habe ich das Impala Sanctuary aufgesucht und mich dort todesmutig unter Antilopen und Zebras gemischt und mich sogar mit einer Raubkatze gemessen. Danach habe ich […]

Mehr lesen

Heute war es soweit und ich sollte meine kenianische Familie kennenlernen – und es sollten viele verschiedene neue Gesichter sein, die mir begegnen und mich in ihre Gemeinschaft aufnehmen. So eine afrikanische Familie zu haben ist für uns Europäer außergewöhnlich und nicht gerade alltäglich. Ansonsten bin ich heute noch aufs Huhn gekommen – aber lest […]

Mehr lesen

Nach der langen Reise gestern stand heute eine erste Erkundung von Kisumu auf dem Programm, der drittgrößten Stadt Kenias. Unterwegs haben wir auch meine Schwiegermama getroffen und so haben wir gemeinsam den Tag verbracht. Es waren unzählige Eindrücke die heute auf mich zukamen und viele so fremd, wie sie einem nur sein können. Es ist […]

Mehr lesen