Der Reisebericht über die Ostküste der USA ist online

,

Nach dem Reisebericht über die Karibik und dem aus Florida ist nun der dritte im Bunde – der über die Ostküste – ebenfalls aus meinem USA-Blog hierher umgezogen. Wie bei allen anderen Reiseberichten habe ich auch diesen wieder überarbeitet und größere Bilder eingefügt und euch erwartet meine Reise von New York über Boston, Cap Cod, Newport, New Haven, Philadelphia, Gettysburg bis nach Washington D.C. Es war gleichzeitig eine Reise auf den Spuren der amerikanischen Unabhängigkeitsbewegung und des amerikanischen Bürgerkrieges.

Für mich war es besonders interessant wieder in dem Reisebericht zu lesen, denn im April diesen Jahres soll es mal wieder in die USA gehen und wieder sind New York und Washington DC mit auf dem Programm, ebenso wie Florida. Neu dabei werden sie Südstaaten sein, worauf ich mich auch schon freue.

Hier geht es aber erstmal zum Reisebericht: Ostküste der USA

Das heutige Bild stammt aus New York, genauer gesagt dem Columbus Circle an der Südseite des Central Parks, wo auch das Time Warner Building ist. In der Mitte des großen Kreisverkehrs steht eine Statue von Christoph Kolumbus aus dem Jahr 1892.

Durch die Bewölkung war das Bild im Original recht flau, aber durch die Umwandlung nach schwarz-weiss mit dem Color-Key-Effekt bei den Taxis und einer Anhebung der Kontraste ist es doch eine in meinen Augen gelungene New York Aufnahme geworden.


Schlagwörter: , , , , ,

Kommentare

  • Auch ein wundervolles Color-Key welches du hier zeigt. Ganz toll, könnte echt ein Poster bei Ikea sein – das meine ich im positiven Sinne wenn so etwas der breiten Masse publik gemacht und angeboten wird. Ganz tolles Foto.

    • admin 16. Mai 2013 Antworten

      Danke! Die gelben New Yorker Taxis sind für ein Color-Key immer verführerisch, auch wenn leider mittlerweile viele Taxis moderne Japaner sind und nicht mehr die klassischen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Autor:Jens Koopmann