Schlagwort: Kanaren

Von allen Inseln der Kanaren ist Lanzarote sicherlich die außergewöhnlichste. Vulkanausbrücke in der Vergangenheit prägen hier eine Landschaft, die mehr an den Mond, als an eine Insel vor Afrika erinnern. Und doch versucht man dieser kargen Landschaft etwas abzuringen, wie in der Gegend La Geria, wo man Wein anbaut. Das Gebiet liegt am Timanfaya Nationalpark […]

Mehr lesen

La Palma gehört nicht zu den bekanntesten Inseln der Kanaren, bietet seinen Besuchern aber eine tolle Hauptstadt, sowie eine beeindruckende Vulkanlandschaft zum Entdecken. Wir haben 2012 eine Wanderung durch den Vulkanpark rund um den Teneguia gemacht, eine schwarze unwirkliche Landschaft mit nur wenigem Leben. La Palma ist komplett vulkanischem Ursprungs. Heute ragen die Vulkane rund […]

Mehr lesen

Nicht nur in Köln, Venedig und Rio de Janeiro feiert man Karneval, sondern auch in der Inselhauptstadt von Teneriffa, Santa Cruz. In der Tat ist der Karneval hier der zweitbekannteste nach Rio. Der Karneval auf der Insel geht zurück auf die ersten europäischen Siedler auf der Insel und hat sich bis heute gehalten. Als wir […]

Mehr lesen

Eine der beeindruckensten Landschaften, die ich auf meinen bisherigen Reisen gesehen habe, ist der Timanfaya Nationalpark auf der Kanaren-Insel Lanzarote. Es ist ein wenig wie ein Trip auf den Mond, denn eben noch ist man in Feriendörfern und plötzlich ist alles um einen herum von Lavagestein bedeckt und eine Landschaft, die lebensfeindlicher nicht sein kann. […]

Mehr lesen

Nach dem gestrigen Tag bei reichlich Wind und Sonnenschein auf Fuerteventura stand heute unser letzter Stopp an, bevor wir wieder in Teneriffa ankommen sollten. Es war die Insel auf die ich am meisten gespannt war – Lanzarote, die schwarze Insel, die mehr noch als der Rest der Kanaren vom Vulkanismus geprägt wurde.  Wie die Insel […]

Mehr lesen

Der gestrige Tag auf Gran Canaria war ein schöner, aber auch anstrengender Tag und so hatte Milly das dringende Bedürfnis, etwas länger schlafen zu wollen. Da zum Fotografieren dagegen gerade die Morgenstunden die interessanten sind, bin ich zunächst allein in der frühe losgezogen, um einige der für Fuerteventura so typischen Windmühlen zu fotografieren. Angelegt hatten […]

Mehr lesen

Nach den beschaulichen Tagen in Madeira und La Palma, wo wir uns lediglich die Hauptstädte angeschaut und eine geführte Tour durch die Vulkanlandschaft gemacht hatten, stand heute die erste Insel auf dem Programm, die wie auf eigene Faust mit dem Auto erkunden wollten und dies war keine geringere als die Insel, die den Namen der […]

Mehr lesen

Nach einer weiteren ruhigen Nacht sind wir am nächsten Morgen gegen 9 Uhr auf La Palma angekommen und damit wieder auf dem Gebiet der Kanarischen Inseln. La Palma ist nach El Hierro die westlichste Insel der Kanaren und wie bei den anderen Inseln, so spielte auch hier der Vulkanismus bei der Inselentstehung eine große Rolle. […]

Mehr lesen

Nach meiner gestrigen Fototour bei Nacht habe ich wie ein Baby geschlafen, allerdings nicht allzu lang, denn ich wollte direkt am Morgen auch noch das gute Licht nutzen, um ein paar Fotos zu machen. Milly wollte lieber Ausschlafen und so haben wir abgemacht uns um 9 Uhr bei der Seilbahn in Funchal zu treffen, um […]

Mehr lesen

Unsere erste Nacht auf der AidaSol war ruhig, angenehm und von einem leichten Schaukeln begleitet. Wir hatten eine Innenkabine gebucht, da wir diese eh nur in der Nacht benötigt haben und so konnten wir morgens noch nicht recht erahnen, welches Wetter uns heute erwarten würde. Beim Gang zum Frühstück, wo es ähnlich voll wie beim […]

Mehr lesen

Der Winterkälte und dem schlechten Wetter etwas entfliehen, dass waren unsere Ziele, als wir letzten Februar uns Samstag morgens auf den Weg zum Düsseldorfer Flughafen begaben um dort die lange Schlange jener Leute mit denen uns das gemeinsame Gepäckband am Koffer vereinte zu verlängern. Es waren gefühlte 90% der Anwesenden, die an jenem Morgen in Düsseldorf mit […]

Mehr lesen

Und da es passt, gibt es heute gleich noch ein Bild unserer Kanarenkreuzfahrt mit der AidaSol. Es ist wieder aus Fuerteventura und entstand auf dem Weg zur alten Inselhauptstadt Betancuria in der Nähe des Aussichtspunkts Morro Velosa. Die beiden Statuen symbolisieren die Könige der beiden Königreiche, die einst die Insel beherrschten und heute stehen sie […]

Mehr lesen