Schlagwort: Route 66

Die Geschichte von Roys Cafe geht zurück bis ins Jahr 1938 als Roy Crowl eine Tankstelle an der damals meist frequentierten Ost-West-Verbindung der USA aufmachte. Wenig später nahm er dann seinen Schwiegersohn mit ins Team und bis in die 70er Jahre boomte das Geschäft und die Anlage wurde erweitert um ein kleines Restaurant und ein […]

Mehr lesen

An dieser Tankstelle wird wohl niemand mehr Benzin bekommen. Gelegen an der ehemaligen Route 66 in der heutigen Geisterstadt Ludlow ist sie heute ein Relict vergangener Zeiten. Die Route 66 ist aber gerade wegen dieser Zeitzeugen ein immernoch spannender Ort (bzw. Weg). Man sollte sich Zeit nehmen auf dem Weg und immer die Augen offenhalten. […]

Mehr lesen

Dieses Bild entstand auf meiner Fahrt 2007 auf der Route 66 in der Nähe von Kingman. Dieser Outpost Saloon ist kurz hinter Kingman und eines der typischen Motive an der Route 66. Leider hatte meine Zeit nicht für mehr als einen Fotostop gereicht, denn innen gibt es allerhand Erinnerungsstücke.

Mehr lesen

Das Bild ist in Williams, Arizona auf meiner USA-Reise 2007 . Williams liegt auf einem der schönsten noch erhaltenen Teilstücke der ehemaligen Motherroad und in einigen Orten wie hier werden die alten Zeiten auf liebevolle Weise erhalten. Wer Zeit hat und in der Gegend ist, sollte zwischen Barstow, Needles und Williams der Route 66 folgen.

Mehr lesen

So sieht es aus, wenn Menschen eine Gegend verlassen und sie wieder sich selbst überlassen wird. So geschehen bei Ludlow an der alten Route 66. Nachdem parallel zur Route 66 die neuen Interstates gebaut wurde, wurde die Strasse zu einer Geisterstrasse, die nur noch Bedeutung für die Nostalgiker hat, die einmal auf ihr gefahren sein […]

Mehr lesen

Nachdem ich vor 2 Jahren ja schon ein Stück der alten Route 66 gefahren bin (von Needles bis Kingman), sollte es auch diesmal wieder einige Kilometer auf der „Motherroad“ geben und zwar von Amboy bis nach Barstow. Amboy und der Amboy Crater Zunächst aber ging es bei strahlender Sonne gegen halb 8 in Yucca Valley […]

Mehr lesen

Das war sie dann auch schon gewesen, die Fahrt durch den Westen der USA. 5.300 Kilometer mit dem Auto über Stock und Stein liegen hinter mir und es wird Zeit für ein Fazit: Los Angeles In Los Angeles hatte ich mir diesmal ja nichts angeschaut. Vom letzten Jahr kannte ich die Stadt ja schon und […]

Mehr lesen

Nach fast 15h Schlaf war ich heute morgen gegen 5 Uhr mal wieder richtig ausgeschlafen. Zeit also, um erstmal den Bericht von gestern zu schreiben, ein paar Mails vorzubereiten (Internet hatte ich im Hotel von gestern ja nicht, genauso wie hier im Grand Canyon), ein paar Telefonate zu führen, um mich dann frisch gemacht gegen […]

Mehr lesen