Schlagwort: Reiseblog

Heute ging es los auf Hochzeitsreise nach Kenia. 3 Flüge lagen vor uns und ein unglaublich langer Tag. Aber die Vorfreude ist groß, das Land meiner Frau kennenzulernen, ihre Familie zu sehen und später auf Safari zu gehen. 3 Wochen voller Erlebnisse liegen vor uns – hoffen wir, dass alles gut geht. Inhaltsverzeichnis Reisebericht Kenia […]

Mehr lesen

So, heute muss ich jetzt aber mal wieder was schreiben, da ich gestern faul war. Aber da der Bericht von gestern jetzt auch ein kurzer wird, ists nicht so schlimm. Gestern gab es nur einen einzigen Programmpunkt und das war eine gute Freundin zu treffen, die ich noch von der Alaska-Kreuzfahrt 2006 kenne. Da sie […]

Mehr lesen

Da ich heute den zweiten Seetag auf dem Weg nach Bermuda verbringe, alle Artikel geschrieben sind und die Mittagssonne zu stark brennt, gibt es noch ein paar Zahlen zur Geschichte der Karibik. Die Karibik: Die erste Besiedlung der Karibik geht bis in die Zeit vor 3500 v.Chr. zurück. Indios aus Venezuela segelten auf die nahen […]

Mehr lesen

So, es ist jetzt Samstag morgen, kurz vor acht und wir sind in Cape Liberty angekommen. Bevor ich allerdings das Schiff verlassen kann, habe ich noch fast 2h. Zeit, genug also für ein kurzes Fazit. Achso, wie die Einfahrt nach New York war? Mit einem Wort unspektakulär. Durch den Morgennebel konnte man Manhattan und die […]

Mehr lesen

Gestern war es also soweit. Unser Schiff, die M/V Zenith hatte ihren letzten Seetag in Diensten von Celebrity Cruises. Und überall auf dem Schiff machte sich auch schon Abschiedsstimmung breit. Während die meisten am Morgen noch ein paar Sonnenstrahlen genossen haben (danach zog es sich dann zu), hieß es dann am Nachmittag Sachen packen. Und […]

Mehr lesen

Nach dem schönen ersten Tag aus Bermuda hatte ich auch für den zweiten Tag einen Ausflug geplant. Diesmal ging es mit vier Personen in einem Taxi entlang der Südküste von Hamilton bis zum Royal Naval Dockyard und wieder zurück. Unser Fahrer war ein alter Mann aus Bermuda. Sein Alter hatte er uns zwar nicht verraten, […]

Mehr lesen

Mit einer Schlangenlinienfahrt durch die 50 Inseln der Bemudagruppe kamen wir nach 2 Seetagen wir Mittwoch morgen in Hamilton, der Hauptstadt Bermudas an. Nachdem die Nacht recht kurz war, kam die erste positive Überraschung gleich beim Frühstück an Deck. Es war mit 24 Grad und einer schön trockenen Luft sehr angenehm (vor allem im Vergleich zur Karibik […]

Mehr lesen

Pünktlich Sonntag morgens sind wir in Antigua eingelaufen. Nach einem kurzen Frühstück ging es gegen 8 Uhr von Board. Da mein Ausflug jedoch erst um 10 losging blieben noch gut 1,5 Stunden, um ein wenig St. Johns zu erkunden. Der Ort selbst ist recht unspektakulär. Viele Holzhütten, davon einige nett instandgesetzt. Ein Detail sticht jedoch […]

Mehr lesen

Und weiter geht’s. Da der Bericht über Curacao etwas länger ist, habe ich ihn in zwei Teile gesplittet. Nach meiner Tour mit der Straußenfarm, der Aloe-Plantage und der Likörfabrik war ich wieder am Schiff angekommen. Die Sonne schien mittlerweile prächtig und so gab es keine Frage, dass ich sofort weiter bin in die City von Willemstad, […]

Mehr lesen

Nach dem A der ABC-Inseln gestern ging es heute zum C nach Curacao. Curacao ist Bestandteil der Niederländischen Antillen und gehört somit zum Königreich der Niederlande. Sie ist die größte der ABC-Inseln und nur wenige Meilen von Venezuela entfernt. Über die Herkunft des Namens Curacao gibt es mehrere Varianten. Eine Vermutung ist, dass der Name […]

Mehr lesen

Nach einem Tag auf See, an dem ich mich gut erholt habe, ging es wieder an Land. Wir hatten die Niederländischen Antillen erreicht und heute stand Aruba auf dem Programm. Aruba ist Teil der ABC-Inseln zu denen noch Bonaire und Curacao gehören. Aruba hat jedoch als einzige Insel nicht nur die Autonomie von den Niederlanden erhalten, […]

Mehr lesen

Heute ist mal wieder ein kompletter Seetag. Damit verbunden ist die zweite Zeitumstellung der Kreuzfahrt. Heute Nacht habe ich wieder eine Stunde verloren. Daher habe ich dann beschlossen, mal bis um 9 „auszuschlafen“. Dann ging es erstmal direkt zum Tischtennisturnier um 10. Mein Gott, hab ich nachgelassen. Immerhin treff ich noch die Bälle, aber um […]

Mehr lesen

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Für weitere Erläuterungen zum Datenschutz auf dieser Seite besuchen Sie bitte meine Datenschutzerklärung! Datenschutzerklärung