Schlagwort: Fotoreise

Islands Pferde sind fast so bekannt wie die Natur der Insel und eine Island-Fotoreise ohne die Pferde fotografiert zu haben ist wohl wie in Paris gewesen zu sein ohne den Eiffelturm zu sehen. Und so waren einige in unserer Gruppe schon arg gespannt auf einen Fotostopp mit den inseltypischen Pferden. Sie mussten sich jedoch bis […]

Mehr lesen

Am Abend des vorletzten Tages sollten wir wieder in Vik ankommen, doch bevor es ins Hotel ging, gab es noch einen letzten Versuch, einen Sonnenuntergang in Island zu erleben am schwarzen Strand mit seinen markanten Felsen (Reynisdrangar) im Wasser und den mächtigen Granitsäulen am Ufer. Tatsächlich war es diesmal mal nicht regnerisch und am Himmel […]

Mehr lesen

Nach dem ganzen Eis der letzten Tage durfte langsam auch ein Wasserfall mal wieder den Weg ins Programm finden und Thor hatte für uns am ersten Tag der Rückreise nach Reykjavik den Stjórnarfoss auf dem Plan. Im Gegensatz zu den anderen besuchten Wasserfällen ist der Stjórnarfoss eher unbekannt und so waren neben uns auch keine […]

Mehr lesen

Nach den Tagen in der Nähe der Eislagune war der Teil der Island-Reise durch den Süden fast vorüber und der Weg führte uns wieder in Richtung Reykjavik. Vom Bus aus versprach der Morgen nach kurzer Zeit und einem heftigen Regenschauer sogar ein paar Sonnenstrahlen und so haben wir einen Abstecher in Richtung einer weiteren Gletscherlagune […]

Mehr lesen

Nach einer kurzen Wegstrecke vom Seljalandsfoss kamen wir zum zweiten Wasserfall des Tages, dem Skógafoss. Zur allgemeinen Verbesserung der Stimmung hatte der Regen eine kurze Pause eingelegt und so konnten wir zumindest auf Wasser von oben für den Moment verzichten auch wenn der Himmel weiterhin in ein eintöniges Grau gefärbt war. Entsprechend motiviert ging es […]

Mehr lesen
Reisebericht Island

Kaum ein Fotoziel hat in den letzten Jahren wohl so einen Hype erfahren in der Landschaftsfotografie wie Island. Obwohl unbeständiges und kaltes Wetter nicht dem klassischen Urlaubsklischee entsprechen zieht es jedes Jahr mehr und mehr Menschen auf den kleinen Inselstaat im Norden Europas. Auch mich hatte Island von Jahr zu Jahr stärker fasziniert, je mehr […]

Mehr lesen

Kaum waren wir gestern ins Bett gekommen, war es auch schon wieder Zeit zum Aufstehen gewesen, denn in unserem Leichtsinn und ohne Betrachtung der gestrigen Pints hatten wir für heute beschlossen, den Sonnenaufgang in Ballinskelligs zu fotografieren. Das hieß, kurz vor 5 aufzustehen, so dass wir Viertel nach 6 vor Ort waren. Leider hatte sich […]

Mehr lesen

Der letzte volle Tag in Kerry war nun schon angebrochen und heute waren wir drei wieder allein unterwegs. Nachdem wir den gestrigen Tag fast komplett auf Valentia Island verbracht haben, sind wir heute ein wenig südlich von Portmagee gefahren. Leider schien uns das Wetter auch an diesem Tag zunächst mal keinen Gefallen zu tun, denn der […]

Mehr lesen

Der zweite Tag begann pünktlich am Morgen. Nach dem Fotografieren bis zum Sonnenuntergang gestern, haben wir alle eine erste gute Nacht in unserer Pension verbracht und waren frohen Mutes und voller Erwartungen für den heutigen Tag. Doch ein Blick aus dem Fenster offenbarte zunächst nichts Gutes: der Himmel war zugezogen und es tröpfelte vor sich […]

Mehr lesen

2011 hatte ich bei einem Fotokurs in Trier einige fotobegeisterte Mitstreiter gefunden, mit denen ich auch nach dem Kurs weiter im Kontakt geblieben bin. So haben wir uns seitdem in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder zum Fotografieren getroffen und bald bildete sich ein harter Kern rund um Andrea, Pia und meine Wenigkeit. Andrea schwärmte uns […]

Mehr lesen