Kategorie: Portfolio

Meine schönsten Bilder

Quasi als Ostergeschenk 2016 hat Google die Nik Collection, die früher mal einige hundert Euro gekostet hat und zuletzt für etwas über 100 EUR zu haben war dauerhaft kostenfrei bereitgestellt. Wer sich das Paket runterladen möchte, kann dies unter Nik Collection Download tun. Was ist die Nik Collection eigentlich? Sie ist eine Ansammlung verschiedener Bildbearbeitungsprogramme: Viveza […]

Mehr lesen

Heute mal wieder ein Bild aus meiner Serie Frankfurt@50mm, wo 2012 für 2 Tage nur mit einer 50mm Festbrennweite (=75mm an APS-C bezogen auf den Blickwinkel) durch Frankfurt am Main gezogen bin. Die Gegend rund um die Zeil ist dabei sicherlich nicht der erste Ort, der einem Fotografen (außer vielleicht für Street-Photography) in den Sinn […]

Mehr lesen

Ruinen müssen nicht immer alt sein – manche sind zu unseren Lebzeiten erbaut und schon jetzt wieder verlassen. Etwas Besonderes ist es, wenn man selbst eine Verbindung zu dem Gebäude hat, welches heute verlassen ist, so wie es auf dem heutigen Bild bei mir der Fall ist. Just hier im damals 1986 noch neuen Berliner […]

Mehr lesen

Düsseldorf hat in den vergangenen Jahren seinen alten Hafen grundlegend umgestaltet und zu einem Wohn-, Geschäfts- und nicht zuletzt Regierungsviertel umgestaltet. Neben den bekannten Gebäuden des Medienhafens gehört hierzu auch das Stadttor, welches 1998 seine Pforten öffnete. Kennzeichnend für das Gebäude ist es, dass es zwar wie ein Gebäudeblock aussieht, jedoch in der Mitte ein […]

Mehr lesen

Wenn man an Amerika denkt, dann gibt es wohl keinen Platz, der so ikonisch dieses Land repräsentiert, wie den Times Square. Insbesondere nach Einbruch der Dunkelheit, wenn die Leuchtreklamen angehen und die Straßen voll mit Autos sind entfaltet dieser Ort seine ganz eigene Magie und lässt jeden, der ihn zum erstem Mal besucht ins Staunen […]

Mehr lesen

Neben Cochem steht wohl kein anderer Ort für eine typische Moselstadt, wie Bernkastel-Kues. Kaum eine Moselreise wird dieses kleine Städtchen mit den Stadtteilen Bernkastel und Kues auslassen und fällt es bei den ganzen Touristen und dem daraus entstehenden Konsumangebot manchmal schwer, sich auf das – ungeachtet all des Kommerzes – schöne Stadtbild zu konzentrieren. Denn […]

Mehr lesen

Manchmal ergeben sich Bildmotive, wo man es eigentlich nicht vorher gedacht hatte. So geschehen hier im Jahr 2014, als ich beim Tag der Offenen Tür im Europäischen Gerichtshof in Luxemburg war. Es war eine der ersten Touren, bei der ich meine damals neue Panasonic GX7 dabei hatte, um mich ein wenig an die Kamera zu […]

Mehr lesen

So oder so ähnlich muss es wohl ausgesehen haben, wenn man auf dem Flügel einer Concorde bei bestem Wetter gestartet wäre. Allerdings wäre es auch reichlich leichtsinnig, sich bei einem Überschallflugzeug auf dem Flügel aufzuhalten, denn bei einer Maximalgeschwindigkeit von über 2.400km/h hätte sich nichts und niemand hier halten können. So entstand die Aufnahme dann […]

Mehr lesen

Die Trierer Illuminale ist eine jährliche Aktion der Stadt Trier, wobei jeweils ein kleiner Teil der Stadt mit Lichtinstallationen für einen Abend in eine besondere Stimmung getaucht wird. Neben der Beleuchtung von den Gebäuden in der Gegend „bevölkern“ dabei auch viele Wesen in Form von Lampignons mit LEDs drinnen die Grünflächen. 2014 fand das Event […]

Mehr lesen

Von allen Inseln der Kanaren ist Lanzarote sicherlich die außergewöhnlichste. Vulkanausbrücke in der Vergangenheit prägen hier eine Landschaft, die mehr an den Mond, als an eine Insel vor Afrika erinnern. Und doch versucht man dieser kargen Landschaft etwas abzuringen, wie in der Gegend La Geria, wo man Wein anbaut. Das Gebiet liegt am Timanfaya Nationalpark […]

Mehr lesen

Wenn man von Städteikonen in Europa spricht, so landet man schnell bei London. Und wer von Londoner Wahrzeichen spricht, kommt recht schnell auf Big Ben, jenen charakteristischen Glockenturm des Westminster Palasts, der auch als Stimme Großbritanniens bezeichnet wird. Dabei ist Big Ben gar nicht die korrekte Bezeichnung für den Turm, denn eigentlich hieß er bis […]

Mehr lesen

Manche Sätze haben Geschichte gemacht, so wie einst John F. Kennedy mit „Ich bin ein Berliner“, oder aber „Wir sind das Volk“ in der DDR 1989, aber aber auch „I have a dream“ von Martin Luther King. Letzerer Satz ist Teil der berühmten Rede, die King am 28.08.1963 am Lincoln Memorial hielt, im Herzen der […]

Mehr lesen

Die Philharmonie in Luxemburg zählt sicherlich zu den markantesten Gebäuden des kleinen Landes im Zentrum Europas. Aus der Luft hat sie die Form eines Auges, während sie von vorn wie ein moderner Tempel der Kultur wirkt, mit all den Säulen die sie tragen. Dadurch, dass es keine feste Fassade gibt, sondern nur die Säulenreihe vor […]

Mehr lesen

Darf ich vorstellen: das ist Poco! Poco und ich haben uns 2014 getroffen bei unserem Besuch im Ol Pajeta Reserve, wo es eine Shimpansen-Auffangstation gibt. Hier finden mishandelte, kriegsgefährdete und kranke Shimpansen eine neue Heimat und gleichzeitig versucht man Besuchern die Menschenaffen etwas näher zu bringen, denn in der Tat sind sie mit uns so […]

Mehr lesen

Antwerpen in Belgien ist zu unrecht ein eher unbekanntes Reiseziel. Die Stadt bietet viel zu sehen, hat eine sehr freundliche Bevölkerung und bietet beste Voraussetzungen für einen angenehmen Aufenthalt. Gerade die Altstadt ist noch sehr schön mit ihren historischen Gebäuden und Statuen erhalten. Die Aufnahme hier entstand unweit des Bahnhofs am Teniersplaats. Es war kurz […]

Mehr lesen

Die heutige Aufnahme zeigt die Skyline der deutschen Hauptstadt Berlin am neu erbauten Potsdamer Platz. Bürotürme der Deutschen Bahn und der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PWC dominieren hier das Bild. Im Vordergrund befindet sich der S- und Regionalbahnhof Potsdamer Platz. Diese Aufnahme entstand mit der Sony A55 im Jahr 2011. Ich habe die eingebaute HDR-Funktion der Kamera genutzt, […]

Mehr lesen

Heute zeige ich euch eine Aufnahme von unserem Venedigurlaub 2015. 9 Tage waren wir in der Lagunenstadt gewesen – genug Zeit, um fast jeden kleinen Winkel auszukundschaften. Venedig bietet unzählige Fotomotive, die sowohl bei Tag, als auch bei Nacht toll ausschauen, aber dennoch ist die schönste Zeit am frühen Morgen und Abend, da dann die […]

Mehr lesen

Der Vierwaldstättersee in der Schweiz verdankt seinen Namen den vier Kantonen, die an ihn grenzen. Er entstand während der letzten Eiszeit als Gletschersee des Reussgletschers, wobei der Gletscher irgendwann weg war, der See allerdings blieb. Heute gibt es nur noch einen Fluss namens Reuss, welcher in den See mündet. 2013 war ich für einige Tage […]

Mehr lesen

Manchmal muss man nur die Augen offen halten, um eine gute Fotosituation zu entdecken. So geschehen beim Mittelalterfest in Rodemack (Frankreich) im letzten Jahr. Es war sehr voll und fotografieren war nur begrenzt möglich durch die vielen Besucher. Insofern blieb nur, auf die Details zu achten. In einer kleinen Ecke war ein Tuch mit dem Bildnis […]

Mehr lesen

Wenn man an Sehenswürdigkeiten in Verbindung mit Düsseldorf denkt, so muss man im ersten Moment doch etwas nachdenken. Klar gibt es die Königsallee mit ihren Edelboutiqen, den Karneval oder den Aquapark, aber es fehlt an ganz großen Sehenswürdigkeiten wie dem Brandenburger Tor, dem Kölner Dom oder ähnlichen Bauten. Am Ende der 1990er Jahre entstanden jedoch in […]

Mehr lesen

Manchmal fragt man sich, wie bestimmte Dinge zueinander finden, da sie zunächst augenscheinlich keinen Zusammenhang haben. So ist es auch, wenn man in Barcelona zur Sagrada Familia kommt, jenem Jahrhundertwerk, welches von Antonio Gaudi begonnen und erst vor wenigen Jahres eröffnet wurde. Wer sich hier an der Passionsfassade befindet – also jener, die nach dem […]

Mehr lesen

Ohne viele Worte eine kleine Detailaufnahme, die so 2006 auf dem Hollywood Boulevard in Los Angeles entstanden ist. Was das Schild seinem Betrachter sagen soll ist ungewiss, so wird der abstürzende Mensch begleitet vom Hinweis der Polizei auf Videoüberwachung so gleichzeitig einem Hinweis, dass man 1h Parken darf und gleichzeitig aber ein Parkverbot gilt.

Mehr lesen

Manchmal merkt man erst daheim, dass die Aufnahme ein zweites Gesicht hat. Dies gilt im wahrsten Sinne des Wortes bei diesem Foto. Entstanden ist es im September 2015 bei der jährlich stattfindenden Trierer Illuminale. Diesmal war der Nells Park in Trier als Veranstaltungsort ausgewählt, eine Gartenanlage nach englischem Vorbild. In der Anlage befindet sich auch […]

Mehr lesen

Und schon wieder ist ein Jahr vorüber. Wie schnell doch 2015 verging und was für ein ereignisreiches Jahr es war. Zeit also für meinen kleinen persönlichen Rückblick auf das was fotografisch bei mir und hier im Blog in diesem Jahr passiert ist. Januar Der Januar begann ruhig, denn immerhin war ich ja 2014 im Dezember noch […]

Mehr lesen

Die letzten Wochen war es recht ruhig auf dem Blog, aber das aus gutem Grund, denn nachdem wir Anfang November eine Woche in Dubai waren, ging es Anfang Dezember noch ein letztes Mal dieses Jahr in den Urlaub. Bei der letzten Reise ging es mit den Hurtigruten in die Polarnacht nach Norwegen – eine fantastische […]

Mehr lesen

Kaum waren wir gestern ins Bett gekommen, war es auch schon wieder Zeit zum Aufstehen gewesen, denn in unserem Leichtsinn und ohne Betrachtung der gestrigen Pints hatten wir für heute beschlossen, den Sonnenaufgang in Ballinskelligs zu fotografieren. Das hieß, kurz vor 5 aufzustehen, so dass wir Viertel nach 6 vor Ort waren. Leider hatte sich […]

Mehr lesen

Der letzte volle Tag in Kerry war nun schon angebrochen und heute waren wir drei wieder allein unterwegs. Nachdem wir den gestrigen Tag fast komplett auf Valentia Island verbracht haben, sind wir heute ein wenig südlich von Portmagee gefahren. Leider schien uns das Wetter auch an diesem Tag zunächst mal keinen Gefallen zu tun, denn der […]

Mehr lesen

Der zweite Tag begann pünktlich am Morgen. Nach dem Fotografieren bis zum Sonnenuntergang gestern, haben wir alle eine erste gute Nacht in unserer Pension verbracht und waren frohen Mutes und voller Erwartungen für den heutigen Tag. Doch ein Blick aus dem Fenster offenbarte zunächst nichts Gutes: der Himmel war zugezogen und es tröpfelte vor sich […]

Mehr lesen

2011 hatte ich bei einem Fotokurs in Trier einige fotobegeisterte Mitstreiter gefunden, mit denen ich auch nach dem Kurs weiter im Kontakt geblieben bin. So haben wir uns seitdem in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder zum Fotografieren getroffen und bald bildete sich ein harter Kern rund um Andrea, Pia und meine Wenigkeit. Andrea schwärmte uns […]

Mehr lesen

Nägel, eine Rose und ein Bügeleisen – eine ungewöhnliche Kombination ohne Zweifel, doch genau diese Zusammenstellung gab es 2013 für kurze Zeit in New York zu sehen. Natürlich findet sich auf dem Foto in diesem Beitrag kein wirkliches Bügeleisen, doch dafür das Flat Iron Building (Bügeleisenhaus), welches seinen Namen durch seine spitz zulaufende Form bekommen […]

Mehr lesen

Wenn wir an Brücken denken, dann denken wir in der Regel an Bauwerke, die einen Fluss oder eine Schlucht überspannen und die in der Regel weniger hundert Meter lang sind, oder auch mal 1 oder 2 Kilometer. Es gibt aber auch Superbrücken, die diese Längen weit in den Schatten stellen. Die Längste von ihnen ist […]

Mehr lesen

Wozu gehört Ihr: seid Individualtouristen, die alles selbst recherchieren und buchen, oder verlasst ihr euch lieber auf ein Sorglospaket eines Reiseveranstalters? Ich selbst reise ja viel und gern und zähle mich daher zu den Reiseerfahrenen und doch würde ich mich keiner der beiden Kategorien ganz zuordnen. Ich recherchiere zwar vieles individuell, nutze aber auch immer […]

Mehr lesen

Der Kirchberg in Luxemburg ist der größtmögliche Kontrast zum verwinkelten historischen Stadtzentrum des Großherzogtums, denn der Kirchberg ist dominiert von der 8-spurigen Avenue John F. Kennedy, an deren Seite sich Bürokomplexe der EU und von Banken aufreihen. Trotzdem lässt sich in dem Viertel, wo noch vor wenigen Jahrzehnten Bauern mit ihren Traktoren dominierten einiges Entdecken, […]

Mehr lesen

Nach dem spektakulären Ballonflug über die Wüste am Morgen sollte es am heutigen Nachmittag zum Sonnenuntergang auf den Burj Khalifa gehen, um den Tag so beeindruckend zu beenden, wie er begonnen hatte. Dazu musste ich wieder mit der Metro in die Stadt. Die Metro ist supermodern und ein preisgünstiges Nahverkehrsmittel hier in Dubai. Die Tageskarte […]

Mehr lesen

Früh aufstehen, d.h. bevor die Sonne aufgegangen ist, gehört nicht unbedingt zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Aber an einem Tag wie heute fiel es mir etwas leichter, denn ich musste nicht etwa wegen der Arbeit früh aufstehen, sondern für einen Ausflug mit dem Heißluftballon. Da dieser bei Sonnenaufgang stattfand und der Flugort in der Wüste rund 40min […]

Mehr lesen

Zum Wochenabschluss noch ein Foto aus Brüssel vom 1. Mai 2012. An diesem Tag fand auf einem Straßenfest ein Auftritt der französischen Sängerin ZAZ statt. Während des Konzerts, was kostenfrei war, konnte ich nahe der Bühne stehen und so auch ein paar Aufnahmen tätigen, wie hier von dem Bassisten. Es war allerdings schon recht dunkel […]

Mehr lesen

Vor etwas über einer Woche war Rhein in Flammen in Koblenz. Es ist die Veranstaltung mit dem größten Schiffsfeld Europas – über 70 Schiffe versammelten sich auf dem Rhein, um dem Feuerwerk bei der Festung Ehrenbreitstein zu folgende. Das Feuerwerk am Rhein gibt es in Koblenz bereits seit 1756 und auch die Veranstaltung Rhein in […]

Mehr lesen

Die Messe Berlin ist Ort einiger Sehenswürdigkeiten. Während die Messe selbst seit 1914 existiert, stammen die meisten älteren Gebäude aus den 30er bis 50er Jahren des 20. Jahrhunderts. Auch der bekannte Funkturm befindet sich auf dem Gelände. Im Kontrast zu den alten Gebäuden steht das ICC, dass, obwohl auch schon 36 Jahre alt, noch heute […]

Mehr lesen

… Oder wie schwer es ist, in Dubai ans Meer zu kommen … Mein Ziel für die zweite Häfte des heutigen Tages war es, am Abend das Burj Al Arab, jenes Hotel, welches sich selbst 7 Sterne gibt (es gibt eigentlich nur 5), beim Sonnenuntergang zu fotografieren. Dazu bin ich mit der Metro bis zur nächstgelegenen […]

Mehr lesen

Nicht mehr viel erinnert an das alte Dubai. Umso mehr lohnt aber der Besuch der Viertel entlang des Dubai Creek. Nach dem gestrigen ersten Tag an dem ich meine Spannung auf den Burj Khalifa schonmal befriedigen konnte, sollte es heute morgen in ein ganz anderes Dubai gehen. Mein Hotel liegt auf der Seite des Stadtteils […]

Mehr lesen

Eine Faustregel in der Fotografie lautet, dass für scharfe Bilder die Belichtungszeit kürzer als 1/(Brennweite im 35mm Äquivalent) sein muss. Wer also ein einer Vollformat (35mm)-Kamera fotografiert mit einer Brennweite von 50mm kann maximal eine Belichungszeit von 1/50stel Sekunde aus der Hand halten für ein scharfes Bild. Mit geeigneten Kamerahalte- und Atemtechniken kann man diesen Wert zwar noch etwas stressen, […]

Mehr lesen

Kein menschengeschaffenes Gebäude ist je höher gewesen… Wer das Gebäude das erste Mal erblickt, wird zwangsläufig Erfurcht empfinden. Über 800m ist dieses Monstrum hoch und hat eine desillusionierende Wirkung auf jedes Gebäude im Umkreis, welche obwohl auch Wolkenkratzer im klassischen Sinn, gegen dieses Mammutwerk wie kleine Einfamilienhäuser wirken. So ging es auch mir, als ich […]

Mehr lesen

Der Rodeo Drive in Beverly Hills gehört zu den bekanntesten Straßen in Los Angeles und ist quasi Königsallee und Ku’Damm in einem. Hier reihen sich Luxusmarkengeschäfte aneinander, gesäumt von den Palmen entlang der Straße. Die Gegend war aber nicht immer so vornehm. Bis vor rund 70 Jahren, war hier noch nichts vorzufinden. Der Name Rodeo […]

Mehr lesen

Was für ein Name!! Auch wenn es den meisten Menschen hierzulande nicht viel sagen mag. In Kalifornien dagegen ist Fermín Lasuén eine bekannte historische Persönlichkeit, ist er doch Begründer von 9 der 21 Missionen entlang des Kalifornischen Camino Real gewesen. Doch auch dort steht er ein wenig im Schatten seines Vorgängers Junipero Serra, der die […]

Mehr lesen

Sommerzeit ist auch Zeit der Stadtfeste und damit stehen auch wieder viele Veranstaltungen an, an denen es organisierte Feuerwerke gibt. Eines der schönsten Feuerwerke in der Region Trier ist beim jährlich stattfindenden Zurlaubener Heimatfest. Ich habe hier 2012 schonmal fotografiert (Hier ist ein Bild von damals) und dieses Jahr habe ich mich mit der Olympus […]

Mehr lesen

Es ist schon ein komischer Zufall, wenn man just wenige Tage bevor Griechenland über seine Zukunft per Volksabstimmung entscheidet an einem griechischen Konsulat vorbeikommt, welches wie verlassen wirkt. So ist es mir gegangen vor einigen Tagen, als ich in Venedig war. Das Konsulat ist in der Altstadt Venedigs, wirkte wie verlassen und die geschlossenen Fenster haben fast […]

Mehr lesen