Kategorie: Landschaftsfotografie

Aufnahmen aus den Bereichen Landschaftsfotos / Landsschaftsfotografie. Landschaftsaufnahmen aus den USA, Afrika und Europa.

Straßenszene aus meiner Tour 2009 entlang der Westküste Kalifornien. Viele Orte in den USA haben Namen, welche kurios sind und so ging es hier links nach Harmony (Harmonie). In der Nachbearbeitung habe ich die Kontraste erhöht und die Sättigung allgemein etwas zurückgenommen sowie Schatten leicht aufgehellt.

Mehr lesen

Einer der schönsten Plätze entlang der Saar ist sicherlich die Klause Kastel, welch hoch auf dem Berg im Fels thront und dem Besucher einen weiten Ausblick über das Saartal bietet. Die Anfänge dieser Klause, welche als Rückzugsraum diente gehen bis ins 13. Jahrhundert zurück, wobei eine erste Kapelle erst rund 400 Jahre später errichtet wurde. Die heute […]

Mehr lesen

Mal wieder ein älteres Bild, diesmal aus 2007 von einem Wochenendausflug an den Alpenrand zum Schloss Neuschwanstein (ein Bild vom Schloss gibts hier). Neben vielen tausend Mal fotografierten Szenen habe ich dann diesen Ausblick von einer Veranda gefunden und mit den Säulen als Rahmen bot es sich formlich als Fotomotiv an. In der Nachbearbeitung musste […]

Mehr lesen

Und da es passt, gibt es heute gleich noch ein Bild unserer Kanarenkreuzfahrt mit der AidaSol. Es ist wieder aus Fuerteventura und entstand auf dem Weg zur alten Inselhauptstadt Betancuria in der Nähe des Aussichtspunkts Morro Velosa. Die beiden Statuen symbolisieren die Könige der beiden Königreiche, die einst die Insel beherrschten und heute stehen sie […]

Mehr lesen

Auf einem morgendlichen Ausflug in Fuerteventura auf dem ich eigentlich die Windmühlen der Insel fotografieren wollte (habe ich auch getan), ist auch dieses Bild entstanden. Fuerteventura ist zum Teil sehr wüstenähnlich und auch wenn es auf dem Bild wie Sand aussieht, so ist es doch eher Gestein, welches in der Morgensonne rötlich angestrahlt wurde. Zusammen […]

Mehr lesen

Im Capitol Reef National Park entstand das heutige Bild. Der Park ist einer der weniger bekannten im Westen der USA in Utah, aber nichtsdestotrotz ein landschaftlich sehr reizvoller. Vor allem die vielfarbigen Felsenplateaus bieten immer wieder spannende Einblicke in die Erdgeschichte, denn die verschiedenen Erdschichten verlaufen fast horizontal.

Mehr lesen

Bilder von vertrockneten Bäumen, die aber doch noch einen Funken Leben in sich haben sind immer wieder schöne Fotomotive. Ich hatte hier schonmal zwei solcher Bilder gezeigt: Ausgetrocknet 1 Ausgetrocknet 2 Das Bild hier entstand im Monument Valley, wo es eh erstaunlich ist, dass in der kargen Landschaft etwas wächst. Bei der Bearbeitung wurde das […]

Mehr lesen

Die kleine Stadt Saarburg an der Saar ist ein echtes Kleinod in Rheinland-Pfalz. Manch einer nennt es klein Venedig, da die Leuk wie ein Kanal durch die Stadt fließt, um sich dann einen 18m hohen Wasserfall hinunter zu stürzen. Die Kraft die Wassers wurde früher hier auch für Mühlen genutzt und noch heute erzählt das […]

Mehr lesen

Dieses Bild entstand auf meiner Fahrt 2007 auf der Route 66 in der Nähe von Kingman. Dieser Outpost Saloon ist kurz hinter Kingman und eines der typischen Motive an der Route 66. Leider hatte meine Zeit nicht für mehr als einen Fotostop gereicht, denn innen gibt es allerhand Erinnerungsstücke.

Mehr lesen

Das heutige Bild ist vergangenes Wochenende in Düsseldorf bei einem Fotoworkshop entstanden. Eigentlich war es lediglich die Aufgabe das Wasser des Rheins an der Rheinkniebrücke fließen zu lassen, ohne groß auf das Motiv zu achten. Leider war es zu hell, um ohne Graufilter eine lange Belichtungszeit zu erreichen. Also habe ich den ND64 draufgeschraubt und […]

Mehr lesen

Auf unserer Kanarenkreuzfahrt mit der AidaSol sind wir auch auf der Insel La Palma gelandet und haben uns dort für eine Wanderung zwischen den Vulkanen im Süden der Insel entschieden. Die Wanderung startete am Vulkan San Antonio nach Fuencaliente und führte vorbei am Vulkan Tenguia bis an die Küste. Der Vulkan ist ca. 650m hoch […]

Mehr lesen

Das Bild zeigt einen Ausblick auf die Feuerberge im Nationalpark Timanfaya auf Lanzarote. Es ist eine einzigartige Landschaft, die ihresgleichen sucht. In nur 6 Jahren schuf die Natur hier ein einöde aus Vulkangestein, welche so unwirklich und doch so schön ist. Von 1730 bis 1736 spiehen mehr als 100 Vulkane ihre Lava in die Luft […]

Mehr lesen

Das heutige Foto kommt wieder von unserer tollen Kreuzfahrt vor einer Woche über die Kanarischen Inseln. Aufgenommen wurde es am Pico de las Nieves auf Gran Canaria. Von hier aus hat man eine tolle Aussicht über die Insel und sogar bis zu den Nachbarinseln, wie hier auf die Nachbarinsel Teneriffa. Die Strecke dorthin war jedoch […]

Mehr lesen

Heute gibt es direkt noch ein Landschaftsfoto von unserer Kanarenkreuzfahrt in der letzten Woche. Für die Bilderserie aus dem diese Aufnahme stammt musste ich zeitig aufstehen, um noch etwas von der Morgensonne zu haben. Ihr seht hier eine der historischen Windmühlen auf Fuerteventura. Diese hier steht bei Llanos de la Concepción. Früher war die Insel […]

Mehr lesen

Dies war das Bild, was sich vorgestern noch am Morgen geboten hat. Nein, nicht in Deutschland, sondern auf der Insel Lanzarote, wo wir mit der AIDAsol vor Anker gelegen hatten. Die einwöchige Tour über die Kanaren ist nun aber leider auch schon wieder vorüber und wir sind zurück im trüben Deutschland – immerhin bei nicht […]

Mehr lesen

Das hier gezeigte Foto stamm aus dem Bryce Canyon in Utah, einem der landschaftlich faszinierendsten Nationalparks der USA. Der Bryce Canyon ist auch einer der höchsten Parks im Westen mit einer Höhe von 2400-2700m. Das ursprünglich flache Gelände besteht aus Basalt und Sandstein und hob sich über die Jahrmillionen Jahre immer weiter an. Zwischenzeitlich gab […]

Mehr lesen

Das heutige Foto ist von der hoch über Trier wachenden Mariensäule aus aufgenommen und zeigt den tollen Blick auf die Stadt, während gerade die Nacht einsetzt. Die Säule selbst ist 40m hoch und steht auf einem 300m hohen Berg, womit sie der höchste Punkt der Stadt Trier ist. Die Statue entstand zu Zeit der Preußenherrschaft […]

Mehr lesen

Blick auf die südliche Mosel, die sich hinter Trier in Richtung Frankreich erstreckt. Die südliche Mosel ist nicht mehr geprägt durch ein enges Teil, Weinterassen und beschauliche Dörfer mit Fachwerkhäusern, sondern ist vielmehr weitläufiger, mit Hügeln statt Bergen und etwas lieblicherer Landschaft. Auch die Weine hier unterscheiden sich von denen der restlichen Mosel. Der Riesling […]

Mehr lesen

Nachdem ich heute bei einem Fotovortrag über die Antarktis war und ja auch Deutschland im Moment unter sibirischer Kälte leidet, gibt ein wettermäßig passendes Bild vom Hubbard Gletscher in Alaska, den ich 2006 gesehen habe. Viel mehr kann ich dazu eigentlich nicht sagen, außer, dass man die Landschaft nicht beschreiben kann – man muss sie […]

Mehr lesen

Bei den frostigen Temperaturen hier in Deutschland, gibt es heute ein Bild aus dem sonnigen Süden aus Kenia, von unserem Urlaub letzes Jahr. Das Bild entstand bei Sonnenaufgang am Mwazaro Beach. Entwickelt wurde das Bild wie auch das von gestern mit der Beta-Version von Lightroom 4. Das Bild habe ich bewusst mit einem kalten Weißabgleich […]

Mehr lesen

Der Gooseneck State Park in Utah gehört zu den Orten im Westen der USA, die nicht unbedingt an erster Stelle auf der Liste der touristischen Aktivitäten stehen und dennoch ist er einen Abstecher wert, schlängelt sich doch der San Juan River hier 8km lang durch das Gestein in welches er sich in Jahrmillionen 300m tief […]

Mehr lesen

Das Natural Bridges Monument ist einer der kleineren Parks im Westen der USA und viele übersehen diesen schönen Stop. Hier hat die Natur im Laufe der Zeit mit immer wieder auftretenden Springfluten den Feld ausgehölt und so natürliche Brücken geschaffen. In diesem Gebiet gibt es insgesamt 3 dieser Brücken. Die hier auf dem Bild gezeigte […]

Mehr lesen

Mir ist aufgefallen, dass ich schon lange keine Landschaftsbilder mehr hier hatte und daher kommt heute mal wieder eines. Es zeigt die Gegend, die als Synonym für den Wilden Westen gilt: das Monument Valley. Das heutige Hochlandplateau auf über 2000m Höhe war in geraumer Vorzeit mal ein Tieflandbecken und hat sich erst im Laufe der […]

Mehr lesen

Bild aus meinem Kalifornienurlaub in 2009, wo meine Lieblingsstadt San Francisco natürlich nicht fehlen durfte. In diesem Bild ist jedoch das Wahrzeichen der Stadt – die Golden Gate Bridge – etwas in den Hintergrund gerückt, da neben mir noch ein weiterer Besucher den Anblick genießen wollte.

Mehr lesen

Fahrt auf einem Luftkissenboot durch die Randgebiete der Everglades. In den Everglades selbst sind diese Boote verboten, da sie doch einen Heidenlärm machen und dennoch ist es ein tolles Erlebnis mit Ihnen zu fahren. Auf der Fahrt durch die Mangroven fährt man mit bis zu 60 km/h durch die Kanäle, die teilweise wie Tunnel sind. […]

Mehr lesen

Der Dead Horse Point Statepark ist ein nur sehr kleiner Park in Utah, nahe dem Canyonlands Nationalpark und trotzdem bietet er dem Besucher einige unverwechselbare Aussichten, die durchaus mit dem Grand Canyon mithalten können. Seinen Namen hat er daher, dass früher Pferde auf dieses Hochplateau getrieben wurden, welches nur durch einen schmalen Zugang erreichbar war. […]

Mehr lesen

Hier mal eines der Landsschaftsbilder von unserer diesjährigen Masai Mara Safari. Die Masai Mara ist die natürliche Fortsetzung der Serengeti, ist jedoch mit mehr Regen gesegnet, weswegen es jedes Jahr im Sommer zu einer Migration hunderttausender Tiere aus der Serengeti in die Mara kommt. Die Landschaft ist durch einige Hügel und ansonsten einer Steppenvegetation gekennzeichnet.

Mehr lesen

Es waren die letzten Sonnenstrahlen, die sich am späten Nachmittag durch die Wolkendecke am Lake Nakuru gekämpft haben und ihr Licht auf die tausenden von Pelikanen und vielen Flamingos haben fallen lassen, als dieses Bild entstand. Eigentlich sonst kein Motiv zum fotografieren, doch durch den bewölkten Himmel und die Sonnenstrahlen, die sichtbar durchschienen, kam eine […]

Mehr lesen

Und schon ist der Urlaub 2011 wieder zu Ende und das kalte Deutschland hat mich wieder. Aber ich habe viele Erinnerungen und Bilder mitgebracht. Insgesamt sind es über 5000 Bilder und viel viel Videomaterial, durch das ich in den nächsten Wochen schauen werde. Das ein oder andere Foto wird dann auch hier zu sehen sein. […]

Mehr lesen

Alte vertrocknete Bäume in den Nationalparks im Westen der USA geben immer wieder dankbare Fotomotive ab, wie dieser hier im Monument Valley. Das erstaunliche ist, dass viele diese Bäume immer noch einen Funken Leben in sich tragen, denn oft sieht man doch noch einzelne grüne Triebe. Diesmal eine Version in Schwarz Weiss in der die […]

Mehr lesen

Eine etwas andere Ansicht aus dem Bryce Canyon Nationalpark, als das auf allen Postkarten gezeigt Theatre. In den sanddünenähnlichen Hügeln halten sich mit letzter Kraft noch ein paar Bäume. Ein fantastischer Nationalpark der vielleicht der schönste der Wüstenparks (Grand Canyon, Monument Valley, Arches, Canyonlands, Capitol Reef, Bryce Canyon, Death Valley und in Teilen Zion).

Mehr lesen

Bodie war zu Zeiten des Goldrausches eine amerikanische Metropole voller Leben. Durch als das Gold ging, gingen auch die Leute weg von diesem Ort abseits aller sonstigen Zivilisation. Heute kann man noch gut 10% des damaligen Häuserbestandes in der kalifornischen Stadt besichtigen. Die Ansicht hier zeigt die Kirche in deren inneren einst die 10 Gebote […]

Mehr lesen

Der White Pass liegt bei rund 870m Höhe an der Grenze zwischen Alaska und Kanada. Fotografiert wurde hier im Mai 2006 von dem Zug, der täglich hier im Wesentlichen Touristen durch die Gegend fährt. Zu Zeiten des Goldrauschs war dieser Pass eine von insgesamt nur 2 Möglichkeiten von der Küste ins Inland zu kommen. Der […]

Mehr lesen

Der Tioga Pass ist die wohl schönste Überquerung der Sierra Nevada, um zum Yosemite Nationalpark zu kommen. Auf knapp 3000m Höhe ist die Strasse nur im Spätfrühjahr und Sommer passierbar und biete viele tolle Ausblicke. Die Ansicht hier zeigt ganz im Hintergrund den Half Dome, das Wahrzeichen von Yosemite.

Mehr lesen

Die Burg von Mamure liegt bei Anamur im Osten der Türkei. In der Türkei heißt die Burg Mamure Kalesi. Die Burg stammt aus dem dritten Jahrhundert und sie wurde bis zum Ende des 19 Jahrhunderts im Osmanenreich noch genutzt. Das Bild zeigt die Moschee im Innenhof. Entstanden ist die Aufnahme 2003 auf einer Reise nach […]

Mehr lesen

Der Joshua Tree Nationalpark in Kalifornien ist nach den gleichnamigen Pflanzen benannt. Der Name der Joshua Trees kommt von Mormonen, die die ausladenden Äste des Baumes mit den ausgestreckten Armen Josuas (Altes Testament) verglichen. Der Park bietet eine recht bizarre Naturlandschaft aus Joshua Trees, Felsformationen, Blicke auf den San Andreas Graben . Nicht so überlaufen […]

Mehr lesen

Nach der gestrigen Radtour entlang von Mosel und Sauer war heute Wandern angesagt. Diesmal ging es in Richtung der Saar, genauergesagt zunächst nach Trassem, einem kleinen Dorf hinter Saarburg. Hier habe ich das Auto stehengelassen und bin direkt am Ortsausgang beim Hotel auf den Zubringerweg zum Kasteler Felsenpfad gegangen. Dieser Zubringer ist gut 4km lang. […]

Mehr lesen

Neptun, wie er über den Berliner Fernsehturm wacht. Tatsächlich sitzt die Statue des Neptun auf dem gleichnamigen Brunnen etwas vom Fernsehturm entfernt. Aufgrund der Tatsache, dass der Fernsehturm recht schmal aber dafür sehr hoch ist, ist es recht schwer, in spannend in Bilder zu integrieren. Das Bild hier bot ein schönes Zusammenspiel des historischen Brunnens […]

Mehr lesen

Blick vom Taunus auf Frankfurt. Da es an dem Tag sehr diesig war, war das Urspungsbild recht unspektakulär. Deshalb musste hier ein wenig kreativ bei der Nachbearbeitung gearbeitet werden. Da der hintere Teil des Bildes im Dunst fast verschwand, wurde ein dunkler Verlaufsfilter auf das Bild gelegt. Anschließend wurden Helligkeit, Kontrast und Schwarzwert angehoben. Dann […]

Mehr lesen

Bild aus der Ausgrabungsstätte von Pompeji. Die Stadt bei Neapel war im 1. Jahrhundert n. Chr. durch einen Ausbruch des Vesuv zerstört worden und fast alles in der Stadt unter dem pyroklastischem Sturm begraben. Wie nah der Vesuv an Pompeji lag, wird auf dem Bild deutlich. Man hatte quasi die Gefahr täglich vor Augen. Auch […]

Mehr lesen