Kategorie: Architektur

Architekturfotos, Gebäudefotografie und Architekturfotografie

Heute gibt es eine kleine Detailaufnahme vom anderen Ende der Welt, genauergesagt von den Bermudainseln. Das Foto zeigt eine Detailaufnahme des Rathaus von Hamilton, der Hauptstadt von Bermuda. Zu sehen sind die für Bermuda im 16. Jahrhundert typischen Augenbrauenfenster. Der Name kommt daher, dass über dem Fenster quasi eine „Augenbraue“ ist, welche nicht nur optische […]

Mehr lesen

Seit 920 Jahren gibt es das Kloster Maria Laach in der Vulkaneifel am Laacher See gelegen. Gegründet wurde es 1093 vom Pfalzgraf Heinrich II. Das Klosterleben fand 1802 zunächst ein Ende, bis 1892 wieder Benediktinermönche einzogen. Um das Bauwerk in seiner ersten Form zu errichten vergingen mehr als 100 Jahre, genauergesagt dauerte es bis 1216. […]

Mehr lesen

Letztes Wochenende war ein Kurztrip nach Barcelona angesagt und obwohl ich schon mal dagewesen bin, konnte ich auch vieles neues entdecken, wie dieses Bürogebäude nahe der Avinguda Diagonal. Der Torre Agbar, wie das Haus heisst, hat sehr viel Ähnlichkeit mit einem Gebäude von Norman Foster in London (The Gherkin) ist allerdings mit 142m etwas kleiner. […]

Mehr lesen

Diese Aufnahme entstand vor wenigen Wochen bei meinem London Fototrip im Oktober. Da das Wetter londontypisch nicht unbedingt brillierte, musste ich ein wenig schauen, welche Motive sich auch bei trübem Wetter lohnen. Oft sind es Details die hier besonders gut zur Geltung kommen, wie auch bei dem hier gezeigten Bild. Seit 2002 steht das Gebäude […]

Mehr lesen

Eine ältere Aufnahme von mir aus Berlin, aufgenommen vor dem Deutschen Theater. Irgendwie einladend wirkt die Skulptur mit der schwungvollen Inschrift „Verweile doch“, so wie sie hier aufgestellt ist. Und dabei handelt es sich nicht nur einfach um eine Aufforderung, sondern um ein literarisches Zitat vom Dichterfürsten schlechthin – Johann Wolfgang von Goethe. Das ganze […]

Mehr lesen

Wer Kirchen mag ist sicherlich in Italien in seinem persönlichen Mekka angekommen – nirgends sonst habe ich bislang so viele und vielfältige Kirchen gesehen. Zentrum allen Kirchenlebens ist natürlich Rom mit dem Petersdom (der genaugenommen natürlich nicht in Rom sondern im Vatikan ist). Während der Petersdom durch Größe und Pomp glänzt gibt es viele andere […]

Mehr lesen

Letztes Wochenende war ich auf einem Fototrip nach London gewesen und auch wenn das Wetter sehr londontypisch war – von Regen über Sturm bis hin zu Nebel war alles dabei – konnte ich doch einiges an Bildmaterial mitbringen, was letztlich auch der Grund war, warum es die letzten Tage recht ruhig auf dem Blog blieb. […]

Mehr lesen

Ich verabschiede mich heute schonmal ins Wochenende, denn die nächsten 4 Tage bin ich auf einem Fototrip in London. Ich hoffe auf fotografisch interessantes Wetter und vielleicht nicht allzu viel Regen. Zur Einstimmung daher heute ein Bild von Big Ben zu sehen, wobei dies nicht ganz richtig ist, denn eigentlich seht ihr Big Ben gar […]

Mehr lesen

Der Berliner Alexanderplatz ist einer der Plätze, der schier unbegrenzte Fotomöglichkeiten bietet. Historisch das Zentrum von Ostberlin, wurde er nach dem russischen Zaren Alexander I. benannt, anlässlich seines Besuches in der deutschen Hauptstadt 1805. Die Aufnahme entstand vor dem Alexanderhaus, welches zusammen mit dem benachbarten Berolinahaus den historischen Kern des Alex bildet. Beide Gebäude wurde […]

Mehr lesen

Diese Perspektive auf den Frankfurter Römer haben wohl die wenigsten, denn meist bleibt einem nur der Blick von unten auf die Geschehnisse auf Frankfurts wohl bekanntestem Platz. Vor einigen Jahren hatte ich die Möglichkeit im Rahmen der 600-Jahr-Feierlichkeiten des Römers auch mal in den Römer selbst hinzukommen. Insbesondere der Kaisersaal ist hier sehr sehenswert. An […]

Mehr lesen

Zu den auffälligsten Gebäuden am Frankfurter Mainufer zählt ohne Zweifel der Westhafentower, welcher auch „Das Gerippte“ genannte wird aufgrund seiner Ähnlichkeit mit dem Apfelweinglas. Das Gebäude hat auf 109m 31 Geschosse und wurde nach 8-jähriger Planungs- und Bauzeit 2003 eröffnet. Mehr als 3500 dreieckige Glasscheiben bilden eine komplett runde Front, in deren inneren sich jedoch […]

Mehr lesen

Durch ein kleines Loch eines Folterinstruments fällt der Blick auf Fort la Latte in der Bretagne an der Smaragdküste. Diese Burg aus dem 13. Jahrhundert war durch ihre Lage im Wasser und mehrere Gräben welche sie vom Land trennen gut gegen Belagerungen/Eroberungen geschützt. So konnte sie einem Belagerungsversuch der Engländer 1490 trotzen. Rund 100 Jahre […]

Mehr lesen