Kategorie: Berlin

Architekturfotos aus Berlin

Die Arbeit mit dem Graufilter kann zu spannenden Ergebnissen führen und das nicht nur bei Wasserfällen, sondern auch in der Großstadt. Diese Aufnahme zeigt den U-Bahnausgang Alexanderplatz in Richtung Haus des Lehrers. Durch den Einsatz des Graufilters konnte ich dabei die Menschen, welche gerade aus dem Bahnhof kamen wie Geister erscheinen lassen, da sie durch […]

Mehr lesen

U-Bahnhöfe sind tolle Fotomotive und wenn die U-Bahnen wie in Berlin auch noch eine solch einprägsame Farbe wie Gelb haben, ist die Versuchung, ein Color Key zu machen immer groß. So auch bei dieser Aufnahme im U-Bahnhof Straußberger Platz in Berlin. Dieser Bahnhof liegt entlang der U5, welche den Osten der Stadt mit dem Alexanderplatz […]

Mehr lesen

Grafitti sind ja so eine Sache – meist eine Schmiererei, manchmal aber auch Kunst. Zu letzteren zählt sich auch das hier gezeigte Grafitti aus der Bundeshauptstadt Berlin, direkt am Spreeufer in der Nähe der Oberbaumbrücke. Wer es sehen will, sollte am Ost-Ufer der Spree stehen und von dort auf das Kreuzberger Ufer in die Cuvrystraße […]

Mehr lesen

Das Berliner Regierungsviertel kann man nur mit viel Fantasie als schön bezeichnen, ist es doch im Wesentlichen eine riesige, kalte Betonmasse, welche lediglich durch Glasfassaden aufgelockert ist. In dieses Ensemble fällt auch das heutige Bild der Verbindungsbrücke zwischen dem Paul-Löbe-Haus und dem Marie-Elisabeth-Lüders-Haus. Diese Brücke trägt den Namen „Sprung über die Spree“. Bei den Bundestagsabgeordneten […]

Mehr lesen

Wer vom Brandenburger Tor in Richtung Potsdamer Platz läuft kommt zwangsläufig an einem Gebiet vorbei, welches ausschaut, als wäre es lediglich eine vergessene Ansammlung von Betonquadern. Tatsächlich ist es aber die Gedenkstätte für die ermordeten Juden im zweiten Weltkrieg – oft auch unter dem Namen Holocaust Mahnmal bekannt. Errichtet wurde diese ungewöhnlich und nicht unumstrittene […]

Mehr lesen

Eine ältere Aufnahme von mir aus Berlin, aufgenommen vor dem Deutschen Theater. Irgendwie einladend wirkt die Skulptur mit der schwungvollen Inschrift „Verweile doch“, so wie sie hier aufgestellt ist. Und dabei handelt es sich nicht nur einfach um eine Aufforderung, sondern um ein literarisches Zitat vom Dichterfürsten schlechthin – Johann Wolfgang von Goethe. Das ganze […]

Mehr lesen

Der Berliner Alexanderplatz ist einer der Plätze, der schier unbegrenzte Fotomöglichkeiten bietet. Historisch das Zentrum von Ostberlin, wurde er nach dem russischen Zaren Alexander I. benannt, anlässlich seines Besuches in der deutschen Hauptstadt 1805. Die Aufnahme entstand vor dem Alexanderhaus, welches zusammen mit dem benachbarten Berolinahaus den historischen Kern des Alex bildet. Beide Gebäude wurde […]

Mehr lesen

Ein wenig wie eine Fassade aus Karten sieht das Gebäude der Bundespressekonferenz im Berliner Regierungsviertel aus. Zumindest besticht der Bau durch seine klare Formensprache und dem Spiel der Reflexionen im Glas. Die Bundespressekonferenz ist eine Vereinigung von Journalisten, welche über das (politische) Geschehen in der Republik berichtet und existiert seit kurz nach der Gründung der […]

Mehr lesen

Wer durch die Eisenacher Straße in Berlin-Hellerdorf als Unkundiger fährt könnte im ersten Moment einen Schreck bekommen, balanciert doch auf einem der Häuser jemand scheinbar auf einem vorstehenden Pfahl. Erst bei genauerem Hinsehen wird deutlich, dass es sich um ein Skulpturenensemble handelt. Hubertus von der Goltz erschuf im Auftrag diese Kunstwerke die seit 1997 auf […]

Mehr lesen

Noch heute hat Berlin an der ein oder anderen Stelle Reste der Architektur aus dem Dritten Reich zu bieten. Meist glänzen diese Gebäude nicht unbedingt durch Wärme und besondere Verspieltheit, sondern drücken vielmehr Macht aus und lassen den Menschen dagegen klein wirken. Dies trifft auch auf das Grundensemble des Messegeländes in Berlin zu, dessen Hauptgebäude […]

Mehr lesen

Das Paul Löbe Haus im Berliner Regierungsviertel habe ich hier schonmal bei Nacht gezeigt: Paul-Löbe-Haus Dieses Mal gibt es ein Bild bei Tag und zwar genau von der entgegengesetzten Front des Hauses. Durch die Verspiegelung der Scheiben habe ich die Perspektive versucht so zu wählen, als wäre die Spiegelung die Fortsetzung des Hauses, um so […]

Mehr lesen

Die Plattenbauten des Berliner Bezirks Marzahn-Hellersdorf genießen allgemein nicht den besten Ruf, wobei sie diesen oft aus der Vergangenheit geerbt haben und er oftmals von Leuten gefestigt wird, die selbst noch nicht dagewesen sind. Sonst würden viele merken, dass sich in den vergangenen 20 Jahren viel getan hat und manche Platte von damals heute nicht […]

Mehr lesen

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Für weitere Erläuterungen zum Datenschutz auf dieser Seite besuchen Sie bitte meine Datenschutzerklärung! Datenschutzerklärung