Kategorie: Architektur

Architekturfotos, Gebäudefotografie und Architekturfotografie

Die Passage von Folda meinte es auf der Rückfahrt besser mit uns als vor einigen Tagen. Zwar schaukelte es auch diesmal etwas, aber nur ab und zu und bei weitem nicht so schlimm wie wir es schon hatten. Vielleicht waren wir alle aber auch nur abgehärtet seit dem Sturm beim Nordkap. Ich war jedenfalls für […]

Mehr lesen

Nachdem es gestern 1 Uhr war, als ich ins Bett kam und es heute nicht vor 9 Uhr hell werden würde, hatte ich den Tag sehr ruhig angehen lassen und zunächst mal bis Viertel nach 8 ausgeschlafen. Als ich mich dann langsam aus dem Bett gepellt und soweit zurechtgerenkt hatte, dass ich zum Frühstück bereit […]

Mehr lesen

Die zweite Nacht auf der MS Lofoten verlief deutlich ruhiger als die Erste. Kaum etwas war von den Wellen zu merken und so war das einzig wahrzunehmende das stetige Tuckern des Diesels. Ich kam mir ein wenig so vor, wie Johann “das Gespenst” aus “Das Boot”, wenn er mit seinem Hörrohr an der Maschine lauschte, […]

Mehr lesen

Die letzte Nacht war kurz und unspektakulär. Das IBIS Budget Hotel gegenüber vom Luxemburger Flughafen machte seinem Namen alle Ehre. Aber mit 65 EUR pro Nacht war es halt auch günstiger als die Konkurrenz in der Nähe – Luxemburg ist nunmal nicht billig. Insofern habe ich mehr schlecht als recht die letzten Stunden vor dem […]

Mehr lesen

Unser vorletzter Tag. Irgendwie fehlt mir nachwievor der verlorene Montag von dieser Woche, denn wirklich wie Urlaub hat es sich irgendwie nicht bislang angefühlt – wahrscheinlich, weil es so stressig begonnen hatte. Aber trotzdem hatten wir bislang das beste aus den Tagen gemacht und so hatten wir es auch heute vor. Da in Dubai nichts […]

Mehr lesen

Die erste Nacht in unserem zweiten Hotel war eine Kurze – zumindest für mich. Die Lage des Hotels in der Business Bay wollte ich nämlich nutzen, um noch ein paar schöne Aufnahmen von der Skyline Dubais mit dem Burj Khalifa zu bekommen. Nun ist Dubai tagsüber allerdings nur mäßig fotogen, so dass man entweder auf […]

Mehr lesen

Nach drei Nächten im Atlantis The Palm hieß es heute Abschied nehmen, denn die zweiten drei Nächte der Reise werden in Dubai Business Bay in der Nähe von Downtown Dubai verbringen. Da aber die letzten Tage noch nicht mal Zeit war, dass Atlantis als Ganzes zu sehen, habe ich am Morgen zunächst noch eine Tour […]

Mehr lesen

An Tag 3 in Dubai (eigentlich erst Tag 2, denn der erste Tag war ja durch die verspätete Anreise verloren), sollte es das erste Mal weg von The Palm gehen. Unser erstes Ziel war die am äußersten Stadtrand gelegene IBN Battuta Mall. Um dorthin zu kommen, mussten wir aber erstmal weg von The Palm. Zu […]

Mehr lesen

Nach der langen Anreise habe ich zumindest bis 9 Uhr heute morgen schlafen können. Ich war zwar auch dann noch todmüde, aber viel länger wollte ich nicht im Bett bleiben, da sonst auch der heutige Tag gleich noch mit verloren gewesen wäre. Highlight des heutigen Tages ist zweifelsohne der Helikopterflug am frühen Nachmittag. Zuvor haben […]

Mehr lesen

Ein Bahnhof war früher wie heute ein repräsentatives Symbol der Stadt, in der er steht, denn jeder Besucher, der mit dem Zug hier ankommt, wird zunächst dieses Gebäude als ersten Eindruck der Stadt erhalten. Während früher die Bahnhofe entsprechend ihrer Zeit prachtvoll verzierte Bauten waren, so sind es heute moderne Glas- und Stahlpaläste, welche aber […]

Mehr lesen

Wer in Venedig war, hat mit Sicherheit auch den Markusplatz besucht – jenen Platz, der Tag für Tag mit Touristen überflutet wird und dessen Charme sich erst in den Abendstunden wirklich zeigt. Und jeder der auf dem Markusplatz war, bringt mich Sicherheit auch mindestens ein Foto vom Markusturm mit nach Hause. Doch irgendwie sehen die […]

Mehr lesen

Das französische Schloss Versailles vor den Toren von Paris hatte wahrscheinlich längst nicht seine heutige Berühmtheit, gäbe es nicht den 73m langen, über 12 Meter hohen Spiegelsaal und dessen Rolle in der europäischen Geschichte. Das Schloss von Versailles wurde 1623 als Jagdschloss unter Ludwig XIII. errichtet. Doch einen Spiegelsaal gab es zu dieser Zeit noch […]

Mehr lesen

Sie gehört zu den wohl bekanntesten Skulpturen in New York: Die Atlas Bronze-Skulptur vor dem Rockefeller Center mit direktem Blick auf die St. Patricks Cathedral. Die Statue entstand zur gleichen Zeit wie das Rockefeller Center und wurde 1937 enthüllt. Wie das große Teile der Gegend, ist auch sie im Stil des Art Deco gehalten. Von den […]

Mehr lesen

New Orleans ist nicht nur eine tolle, sehenswerte Stadt mit dem einzigartigen French Quarter, sondern insgeheim auch die Stadt des  Voodookultes und der Geister. Zahlreiche Spukgeschichten ranken sich um das French Quarter und so ist es nicht verwunderlich, dass viele Touranbieter die Besucher in die Welt der Geister mitnehmen. Das es historisch zu dieser Situation […]

Mehr lesen

Auf einem Spaziergang durch Frankfurt 2011 kam ich zu dieser Szenerie, bei der drei markante Gebäude der Frankfurter Skyline zusammen zu sehen waren: Die Tower der Deutschen Bank => Symbol für die private Bankwirtschaft Das Trianon – Sitz der Dekabank => Symbol für die Sparkassenorganisation Der DZ-Bank-Tower => Symbol für das Genossenschaftliche Banksystem Diese Dreiteilung […]

Mehr lesen

Spiegelungen sind in meinen Augen immer tolle Motive und wenn man die Gelegenheit hat, eine der spektakulärsten Skylines der Welt vor windstillem Wasser abzulichten ist das sicher ein fotografisches Highlight. Unverkennbar zeigt diese Aufnahme das Zentrum des modernen Dubai mit dem Burj Khalifa, der alle ihn umliegenden Gebäude mit seinen über 800m Höhe weit überragt. […]

Mehr lesen

Kaum eine Stadt auf der Welt ist so fotogen, wie Venedig. Jeder Winkel dieser Stadt scheint nur dafür gemacht zu sein, auf ein Foto gebannt zu werden. Doch genau dieses Flair ist auch das Problem der Stadt, denn es zieht alljährlich Millionen von Menschen an und diese Massen von Touristen ziehen sich tagsüber wie eine […]

Mehr lesen

Wer ein erstes Mal durch die Eisenacher Straße im Berliner Stadtteil Hellersdorf wandert, könnte meinen, er würde gerade Zuschauer eines Dramas sein, denn auf dem Dach eines Hochhauses balancieren scheinbar zwei Menschen ohne jegliche Sicherung auf einem dünnen Balken. Die „Einheimischen“ wissen allerdings, dass es sich hierbei nur um eine Skulptur handelt, welche nun schon […]

Mehr lesen

Der Rheinturm in Düsseldorf ist das höchste Gebäude und weithin sichtbares Wahrzeichen der Stadt. Mit einer Höhe von 240m ist er zwar längst nicht der höchste Fernsehturm Deutschlands (hier steht er an Position 10), aber wenn an direkt davor steht, merkt man den Unterschied gar nicht 😉 Erbaut wurde er zwischen 1978 und 1982, doch […]

Mehr lesen

Das heutige Gebiet der Stadt Xanten blickt auf über 2000 Jahre Siedlungsgeschichte zurück. Um 12 v.Chr. haben die Römer in der Gegend ihr erstes Lager aufgeschlagen und wenige Jahre später entstand hier eine erste kleine Siedlung, welche dann ab ca. 100 n. Chr. nach Kaiser Marcus Ulpius Traianus in Colonia Ulpia Trainana benannt wurde. Als […]

Mehr lesen

Im März diesen Jahres hatte ich Gelegenheit, einen der wohl bekanntesten Lost Places in Deutschland zu besuchen: die Beelitzer Heilstätten. Die ehemalige Heilstätte für Lungenkranke ist ein riesiges Areal mit zahlreichen Gebäuden, die alle wie verwunschen und verlassen darauf warten, jemandem ihre Geschichte zu erzählen. Vorweg: das Gelände befindet sich in privatem Besitz und das […]

Mehr lesen

Wer auf dem Trierer Petrisberg unterwegs ist, kann drei auffällige Bauwerke kaum übersehen. Da ist zum einen der hohe Wasserturm, der Fernmeldeturm und dann ein rostfarbendes, abstraktes Monster, welches steil in den Himmel ragt: der Turm Luxemburg. 2004 fand auf dem Petrisberg in Trier die Landesgartenschau Rheinland-Pfalz statt und aus dieser Zeit stammt auch der Turm […]

Mehr lesen

Heute mal wieder ein Bild aus meiner Serie Frankfurt@50mm, wo 2012 für 2 Tage nur mit einer 50mm Festbrennweite (=75mm an APS-C bezogen auf den Blickwinkel) durch Frankfurt am Main gezogen bin. Die Gegend rund um die Zeil ist dabei sicherlich nicht der erste Ort, der einem Fotografen (außer vielleicht für Street-Photography) in den Sinn […]

Mehr lesen

Ruinen müssen nicht immer alt sein – manche sind zu unseren Lebzeiten erbaut und schon jetzt wieder verlassen. Etwas Besonderes ist es, wenn man selbst eine Verbindung zu dem Gebäude hat, welches heute verlassen ist, so wie es auf dem heutigen Bild bei mir der Fall ist. Just hier im damals 1986 noch neuen Berliner […]

Mehr lesen

Düsseldorf hat in den vergangenen Jahren seinen alten Hafen grundlegend umgestaltet und zu einem Wohn-, Geschäfts- und nicht zuletzt Regierungsviertel umgestaltet. Neben den bekannten Gebäuden des Medienhafens gehört hierzu auch das Stadttor, welches 1998 seine Pforten öffnete. Kennzeichnend für das Gebäude ist es, dass es zwar wie ein Gebäudeblock aussieht, jedoch in der Mitte ein […]

Mehr lesen

Wenn man an Amerika denkt, dann gibt es wohl keinen Platz, der so ikonisch dieses Land repräsentiert, wie den Times Square. Insbesondere nach Einbruch der Dunkelheit, wenn die Leuchtreklamen angehen und die Straßen voll mit Autos sind entfaltet dieser Ort seine ganz eigene Magie und lässt jeden, der ihn zum erstem Mal besucht ins Staunen […]

Mehr lesen

Neben Cochem steht wohl kein anderer Ort für eine typische Moselstadt, wie Bernkastel-Kues. Kaum eine Moselreise wird dieses kleine Städtchen mit den Stadtteilen Bernkastel und Kues auslassen und fällt es bei den ganzen Touristen und dem daraus entstehenden Konsumangebot manchmal schwer, sich auf das – ungeachtet all des Kommerzes – schöne Stadtbild zu konzentrieren. Denn […]

Mehr lesen

Manchmal ergeben sich Bildmotive, wo man es eigentlich nicht vorher gedacht hatte. So geschehen hier im Jahr 2014, als ich beim Tag der Offenen Tür im Europäischen Gerichtshof in Luxemburg war. Es war eine der ersten Touren, bei der ich meine damals neue Panasonic GX7 dabei hatte, um mich ein wenig an die Kamera zu […]

Mehr lesen

Die Trierer Illuminale ist eine jährliche Aktion der Stadt Trier, wobei jeweils ein kleiner Teil der Stadt mit Lichtinstallationen für einen Abend in eine besondere Stimmung getaucht wird. Neben der Beleuchtung von den Gebäuden in der Gegend „bevölkern“ dabei auch viele Wesen in Form von Lampignons mit LEDs drinnen die Grünflächen. 2014 fand das Event […]

Mehr lesen

Wenn man von Städteikonen in Europa spricht, so landet man schnell bei London. Und wer von Londoner Wahrzeichen spricht, kommt recht schnell auf Big Ben, jenen charakteristischen Glockenturm des Westminster Palasts, der auch als Stimme Großbritanniens bezeichnet wird. Dabei ist Big Ben gar nicht die korrekte Bezeichnung für den Turm, denn eigentlich hieß er bis […]

Mehr lesen

Die Philharmonie in Luxemburg zählt sicherlich zu den markantesten Gebäuden des kleinen Landes im Zentrum Europas. Aus der Luft hat sie die Form eines Auges, während sie von vorn wie ein moderner Tempel der Kultur wirkt, mit all den Säulen die sie tragen. Dadurch, dass es keine feste Fassade gibt, sondern nur die Säulenreihe vor […]

Mehr lesen

Antwerpen in Belgien ist zu unrecht ein eher unbekanntes Reiseziel. Die Stadt bietet viel zu sehen, hat eine sehr freundliche Bevölkerung und bietet beste Voraussetzungen für einen angenehmen Aufenthalt. Gerade die Altstadt ist noch sehr schön mit ihren historischen Gebäuden und Statuen erhalten. Die Aufnahme hier entstand unweit des Bahnhofs am Teniersplaats. Es war kurz […]

Mehr lesen

Die heutige Aufnahme zeigt die Skyline der deutschen Hauptstadt Berlin am neu erbauten Potsdamer Platz. Bürotürme der Deutschen Bahn und der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PWC dominieren hier das Bild. Im Vordergrund befindet sich der S- und Regionalbahnhof Potsdamer Platz. Diese Aufnahme entstand mit der Sony A55 im Jahr 2011. Ich habe die eingebaute HDR-Funktion der Kamera genutzt, […]

Mehr lesen

Wenn man an Sehenswürdigkeiten in Verbindung mit Düsseldorf denkt, so muss man im ersten Moment doch etwas nachdenken. Klar gibt es die Königsallee mit ihren Edelboutiqen, den Karneval oder den Aquapark, aber es fehlt an ganz großen Sehenswürdigkeiten wie dem Brandenburger Tor, dem Kölner Dom oder ähnlichen Bauten. Am Ende der 1990er Jahre entstanden jedoch in […]

Mehr lesen

Manchmal fragt man sich, wie bestimmte Dinge zueinander finden, da sie zunächst augenscheinlich keinen Zusammenhang haben. So ist es auch, wenn man in Barcelona zur Sagrada Familia kommt, jenem Jahrhundertwerk, welches von Antonio Gaudi begonnen und erst vor wenigen Jahres eröffnet wurde. Wer sich hier an der Passionsfassade befindet – also jener, die nach dem […]

Mehr lesen

Die letzten Wochen war es recht ruhig auf dem Blog, aber das aus gutem Grund, denn nachdem wir Anfang November eine Woche in Dubai waren, ging es Anfang Dezember noch ein letztes Mal dieses Jahr in den Urlaub. Bei der letzten Reise ging es mit den Hurtigruten in die Polarnacht nach Norwegen – eine fantastische […]

Mehr lesen

Nägel, eine Rose und ein Bügeleisen – eine ungewöhnliche Kombination ohne Zweifel, doch genau diese Zusammenstellung gab es 2013 für kurze Zeit in New York zu sehen. Natürlich findet sich auf dem Foto in diesem Beitrag kein wirkliches Bügeleisen, doch dafür das Flat Iron Building (Bügeleisenhaus), welches seinen Namen durch seine spitz zulaufende Form bekommen […]

Mehr lesen

Der Kirchberg in Luxemburg ist der größtmögliche Kontrast zum verwinkelten historischen Stadtzentrum des Großherzogtums, denn der Kirchberg ist dominiert von der 8-spurigen Avenue John F. Kennedy, an deren Seite sich Bürokomplexe der EU und von Banken aufreihen. Trotzdem lässt sich in dem Viertel, wo noch vor wenigen Jahrzehnten Bauern mit ihren Traktoren dominierten einiges Entdecken, […]

Mehr lesen

Nach dem spektakulären Ballonflug über die Wüste am Morgen sollte es am heutigen Nachmittag zum Sonnenuntergang auf den Burj Khalifa gehen, um den Tag so beeindruckend zu beenden, wie er begonnen hatte. Dazu musste ich wieder mit der Metro in die Stadt. Die Metro ist supermodern und ein preisgünstiges Nahverkehrsmittel hier in Dubai. Die Tageskarte […]

Mehr lesen

Die Messe Berlin ist Ort einiger Sehenswürdigkeiten. Während die Messe selbst seit 1914 existiert, stammen die meisten älteren Gebäude aus den 30er bis 50er Jahren des 20. Jahrhunderts. Auch der bekannte Funkturm befindet sich auf dem Gelände. Im Kontrast zu den alten Gebäuden steht das ICC, dass, obwohl auch schon 36 Jahre alt, noch heute […]

Mehr lesen

… Oder wie schwer es ist, in Dubai ans Meer zu kommen … Mein Ziel für die zweite Häfte des heutigen Tages war es, am Abend das Burj Al Arab, jenes Hotel, welches sich selbst 7 Sterne gibt (es gibt eigentlich nur 5), beim Sonnenuntergang zu fotografieren. Dazu bin ich mit der Metro bis zur nächstgelegenen […]

Mehr lesen

Eine Faustregel in der Fotografie lautet, dass für scharfe Bilder die Belichtungszeit kürzer als 1/(Brennweite im 35mm Äquivalent) sein muss. Wer also ein einer Vollformat (35mm)-Kamera fotografiert mit einer Brennweite von 50mm kann maximal eine Belichungszeit von 1/50stel Sekunde aus der Hand halten für ein scharfes Bild. Mit geeigneten Kamerahalte- und Atemtechniken kann man diesen Wert zwar noch etwas stressen, […]

Mehr lesen

Kein menschengeschaffenes Gebäude ist je höher gewesen… Wer das Gebäude das erste Mal erblickt, wird zwangsläufig Erfurcht empfinden. Über 800m ist dieses Monstrum hoch und hat eine desillusionierende Wirkung auf jedes Gebäude im Umkreis, welche obwohl auch Wolkenkratzer im klassischen Sinn, gegen dieses Mammutwerk wie kleine Einfamilienhäuser wirken. So ging es auch mir, als ich […]

Mehr lesen

Es ist schon ein komischer Zufall, wenn man just wenige Tage bevor Griechenland über seine Zukunft per Volksabstimmung entscheidet an einem griechischen Konsulat vorbeikommt, welches wie verlassen wirkt. So ist es mir gegangen vor einigen Tagen, als ich in Venedig war. Das Konsulat ist in der Altstadt Venedigs, wirkte wie verlassen und die geschlossenen Fenster haben fast […]

Mehr lesen

Man möge meinen, die Justiz müsste einen klaren Blick auf die Dinge haben, doch manchmal mag man sich das Täuschen. Dieses Bild entstand in den ab 2002 neu gebauten Bürotürmen, die das bisherige Gebäude auf dem Luxemburger Kirchberg erweitern und in dem im Wesentlichen die Übersetzerbüros zu finden sind. Markant für die neu entstandenen Bürotürme […]

Mehr lesen

Der Meißener Dom geht mit seinen Vorgängerbauten rund 1050 Jahre in der Geschichte zurück. Der heutige Bau entstand dann vor rund 760 Jahren. Doch beim Bau blieb es für Jahrhunderte bei einem Kirchturm und das Gebäude sollte so für lange Zeit unvollendet wirken. Erst vor gut 100 Jahren wurde dann der zweite Turm hinzugefügt und das […]

Mehr lesen

Diese Aufnahme entstand bereits 2007 auf einer Bootsfahrt rund um Manhattan. Diese Bootstouren sind eine der besten Möglichkeiten die Skyline von New York zu betrachten, neben der Fahrt mit der Fähre nach Liberty Island. Es war bereits späterer Nachmittag und die Sonne hatte sich bereits hinter die Wolkenkratzer zurückgezogen und es bildete sich langsam eine […]

Mehr lesen

Diese Aufnahme ist ein detail aus dem Amphitheater der alten griechen Stadt Ephesos, welche auf dem heutigen Gebiet der Türkei liegt. Ephesos war eine der bedeutendsten Städte ihrer Zeit. Was man heute nicht mehr ahnt, ist, dass die Stadt früher direkt am Meer lag. Mittlerweile sind durch Versandung einige Kilometer zum Meer. Die Griechen kamen […]

Mehr lesen

Mit dem Begriff der Late Night Show ist wohl kein Name auf der Welt so eng verbunden wie US-Showlegende David Lettermann. Bereits seit über 21 Jahres moderiert er 5 Mal die Woche die Sendung ist damit dienstältester Late Show-Moderator der Welt. Die Late Show war 1993 die Antwort des US-Senders CBS auf die Konkurrenzsendung Tonight […]

Mehr lesen

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Für weitere Erläuterungen zum Datenschutz auf dieser Seite besuchen Sie bitte meine Datenschutzerklärung! Datenschutzerklärung