Objektiv gesehen

Objektiv gesehen

Fotoblog & Reiseberichte

Nach dem A der ABC-Inseln gestern ging es heute zum C nach Curacao. Curacao ist Bestandteil der Niederländischen Antillen und gehört somit zum Königreich der Niederlande. Sie ist die größte der ABC-Inseln und nur wenige Meilen von Venezuela entfernt. Über die Herkunft des Namens Curacao gibt es mehrere Varianten. Eine Vermutung ist, dass der Name […]

Mehr lesen

Nach einem Tag auf See, an dem ich mich gut erholt habe, ging es wieder an Land. Wir hatten die Niederländischen Antillen erreicht und heute stand Aruba auf dem Programm. Aruba ist Teil der ABC-Inseln zu denen noch Bonaire und Curacao gehören. Aruba hat jedoch als einzige Insel nicht nur die Autonomie von den Niederlanden erhalten, […]

Mehr lesen

Heute ist mal wieder ein kompletter Seetag. Damit verbunden ist die zweite Zeitumstellung der Kreuzfahrt. Heute Nacht habe ich wieder eine Stunde verloren. Daher habe ich dann beschlossen, mal bis um 9 „auszuschlafen“. Dann ging es erstmal direkt zum Tischtennisturnier um 10. Mein Gott, hab ich nachgelassen. Immerhin treff ich noch die Bälle, aber um […]

Mehr lesen

Nach den (unerwarteten) zwei Tagen auf See hieß es gestern dann endlich wieder „Land in Sicht“ und festen Boden unter den Füßen bekommen. Als wir in Jamaika angekommen sind, war ich erstmal überrascht, da ich mir die Insel so nicht vorgestellt hatte. Alles war grün, viele Berge und vom ersten Blick hätte es auch jede […]

Mehr lesen

Sonntag, 15.04.2007 – Ein Tag auf See Heute ist Seetag. Das Wetter ist dabei sehr bewölkt und nur sehr kurz kam Mittags die Sonne raus. Also genug Zeit zum Entspannen an Board. Draußen hat der Wind ordentlich gepfiffen, war aber nicht kalt, da die Luft trotz dem Wind 28 Grad hatte. Am spätesten Nachmittag fing […]

Mehr lesen

Nach einer ruhigen ersten Nacht an Board bin ich am frühen Morgen gut ausgeruht aufgewacht. Ein leckeres Frühstück, ein paar Seiten gelesen und dann kam eine Durchsage des Kapitäns, dass wir aufgrund der 2,5h Verspätung in Tampa, ca. 1h später in Key West ankommen werden als geplant. Das Motto „Verspätung“ bleibt mir also treu. Da […]

Mehr lesen

Nachdem ich wie ein Baby letzte Nacht geschlafen habe, war ich dank dem Jetlag um 6 Uhr wieder hellwach. Fühlte mich aber durchaus ausgeruht. Nach einem Frühstück auf Kosten des Hotels (hatte einen Gutschein erhalten 😉 ) ging es dann noch eine kurze Runde spazieren. Der Westshore Business District von Tampa bietet allerdings nicht allzuviel […]

Mehr lesen

Donnerstag morgen 7:20 Uhr – Frankfurt: die Frisur sitzt So, jetzt geht es also los. Heute morgen sollte gegen 4 Uhr mein Wecker klingeln, was aber am Ende gar nicht nötig gewesen wäre. Ich war viertel vor vier hellwach (obwohl ich das jetzt schon nicht mehr behaupten kann). Pünktlich um 5 ging es dann ab […]

Mehr lesen

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Für weitere Erläuterungen zum Datenschutz auf dieser Seite besuchen Sie bitte meine Datenschutzerklärung! Datenschutzerklärung