Objektiv gesehen

Objektiv gesehen

Fotoblog & Reiseberichte

Der Platz vor dem Dom in Mailand ist sicher einer der schönsten innerhalb der auch sonst sehr sehenswerten Stadt. Dominiert wird der Platz einerseits durch den Dom und zum anderen durch die Galleria Vittorio Emanuele II, eine hochpreisige Einkaufspassage, die Mitte des 19. Jahrhundert erbaut wurde. Neben der hübschen Außenfassade, ist auch das innere der […]

Mehr lesen

Es waren die letzten Sonnenstrahlen, die sich am späten Nachmittag durch die Wolkendecke am Lake Nakuru gekämpft haben und ihr Licht auf die tausenden von Pelikanen und vielen Flamingos haben fallen lassen, als dieses Bild entstand. Eigentlich sonst kein Motiv zum fotografieren, doch durch den bewölkten Himmel und die Sonnenstrahlen, die sichtbar durchschienen, kam eine […]

Mehr lesen

Die Adolph-Brücke in Luxembourg überspannt das Tal der Petrusse und verbindet so Innenstadt und Bahnhofsviertel miteinander. Benannt ist die Brücke nach Großherzog Adolphe in dessen Regentschaft die Brücke zur Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert gebaut wurde. Zu dieser Zeit war die Brücke die größte Steinbogenbrücke der Welt mit 84m Spannweite. Mit heutigen Rekordhaltern kann sie sich […]

Mehr lesen

Bild der Justitiafigur des Gerechtigkeitsbrunnens am Frankfurter Römer (Römerberg). Die blinde (unvoreingenommene, ohne Ansehen der Person) Justitia blickt mit der Waage, welche für Abwägung beider Seiten steht, in der einen Hand und dem Richtschwert (Symbol der Härte) in der anderen in Richtung des Frankfurter Römers als wollte sie überwachen, was einst Kaiser, Könige und heute […]

Mehr lesen

Afrikanischer Elefant in der Masai Mara  – ganz frisch von unserem Urlaub 2011 in Kenia. Obwohl die Elefanten sanft und behäbig wirken, waren sie doch die Tiere vor denen die Tourguides auf der Safari am meisten Respekt hatten, insbesondere, wenn es sich um einzelne Bullen wie hier handelte. Diese gehen wohl auch gern mal ein […]

Mehr lesen

Das Gelände vom römischen Tempelbezirk in Tawern (in der Nähe der Mosel) wurde Ende der 80er Jahre des letzten Jahrhundert teilweise rekonstruiert, so dass man heute eine Vorstellung hat, wie der Tempel ausgesehen haben muss, als die Römer noch in der Trierer Region waren. Zentrum der Anlage ist der Merkur-Tempel, der dem Gott des Gewerbes […]

Mehr lesen

Das Bild ist in Williams, Arizona auf meiner USA-Reise 2007 . Williams liegt auf einem der schönsten noch erhaltenen Teilstücke der ehemaligen Motherroad und in einigen Orten wie hier werden die alten Zeiten auf liebevolle Weise erhalten. Wer Zeit hat und in der Gegend ist, sollte zwischen Barstow, Needles und Williams der Route 66 folgen.

Mehr lesen

Und schon ist der Urlaub 2011 wieder zu Ende und das kalte Deutschland hat mich wieder. Aber ich habe viele Erinnerungen und Bilder mitgebracht. Insgesamt sind es über 5000 Bilder und viel viel Videomaterial, durch das ich in den nächsten Wochen schauen werde. Das ein oder andere Foto wird dann auch hier zu sehen sein. […]

Mehr lesen