Kategorie: New York, DC und die Südstaaten

Reisebericht von New York über DC in die Südstaaten der USA mit Halten in Nashville, Memphis, Vicksburg, Natchez, New Orleans, Tallahassee, Savannah, Charleston, St. Augustine und Miami

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Heute war schon unser letzter Urlaubstag und 3,5 Wochen vergingen irgendwie doch wieder wie im Flug. Trotzdem blieb uns auch heute noch etwas Zeit, da wir erst um 9 Uhr Abends fliegen sollten. Da es ein langer Tag werden würde, haben wir am Morgen erstmal ausgeschlafen. Ich bin halb […]

Mehr lesen

Unser vorletzter Urlaubstag war heute angebrochen und für die letzten beiden Tage war das Programm auch nicht mehr so stressig. Leider war die Wettervorhersage auch nicht sehr gut, so dass wir noch nicht wussten, ob wir trockenen Fußes den Tag überstehen würden. Erstmal haben wir aber ausgeschlafen und ich habe am Morgen noch etwas im […]

Mehr lesen

Auf den heutigen Tag hatte ich mich schon gefreut, denn nach all den Städten stand wieder Natur auf dem Programm und der einzige Nationalpark der Reise (mal abgesehen von meinem kleinen Allein-Abstecher in New Orleans in den Jean Lafitte Nationalpark). Gemeint sind die Everglades, welche zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Floridas zählen. Zunächst aber galt es […]

Mehr lesen

Endlich in Miami angekommen, sollte uns der heutige Tag viel Sonne versprechen und von daher gab es nur ein Ziel: Miami Beach. Doch nach dem gestrigen langen Tag hatten wir erstmal ausgeschlafen und gut gefrühstückt, bevor wir knapp 15 Minuten auf die Miami vorgelagerte Insel gefahren sind. Das Auto hatten wir dann auch recht zentral […]

Mehr lesen

Die letzte Reiseetappe stand heute auf dem Plan und das Ziel hieß Miami, aber zuvor galt es noch einen tollen Tag zu verbringen. Nachdem wir gestern ja schon einen langen Fahrttag hatten und auch recht spät (später als geplant) ins Hotel kamen, konnten wir heute zumindest bis 9 Uhr mal wieder ausschlafen. Danach gab es […]

Mehr lesen

Ab nach Süden hieß das Motto des Tages, denn es ging weg aus South Carolina und bis nach Florida. Unterwegs lag aber noch unsere Hauptattraktion des Tages, die Okefenokee-Sümpfe (sprich Okifinokie) an der Grenze zwischen Georgia und Florida. Da die Anfahrt dorthin gut 4h dauert, war heute ein letztes Mal auf der Reise ein sehr […]

Mehr lesen

Wir waren zwar schon gestern in Charleston angekommen, hatten es aber nicht mehr weiter als bis zum Hotel geschafft und so stand die Stadt dann heute zur Besichtigung auf dem Programm. Die Vorzeichen standen gut, denn das Wetter versprach sommerliche 27 Grad und nachdem wir ausgeschlafen hatten ging es die knapp 15min mit dem Auto […]

Mehr lesen

Entspannung war das Tagesmotto und ein solcher Tag beginnt natürlich damit, dass wir etwas länger schlafen konnten und so sind wir gemütlich gegen 9 Uhr aufgestanden und kurz vor 10 dann aus Savannah abgedüst in Richtung Norden, wo unser erstes Ziel das kleine Nest Beaufort (sprich Bifort) in South Carolina war. South Carolina erreichten wir […]

Mehr lesen

Unser voller Tag in Savannah begann sehr entspannt. Zunächst konnte Milly bis um 10 Uhr ausschlafen und auch ich habe mal etwas länger geschlafen, bevor ich wieder etwas Tagebuch geschrieben habe. Draußen war es recht bewölkt, also so wie es gestern schon war und dazu waren heute auch nur 20 Grad vorhergesagt. Das hieß vor […]

Mehr lesen