Kategorie: Rundreise durch Kalifornien 2009

Rundreise durch Kalifornien von San Francisco den Highway 1 über Los Angeles bis nach San Diego und dann durch das Inland nach Sacramento, Napa Valley und wieder nach San Francisco

Nach meinem Reisebericht von meiner Karibik-Kreuzfahrt ist nun auch der der USA-Rundreise durch Kalifornien aus dem Jahr 2009 in das Fotoblog umgezogen. In 23 Teilen geht es von San Francisco bis nach San Diego und wieder zurück. Mit der Überarbeitung habe ich auch alle Bilder größer hinterlegt und der ganze Reisebericht wurde korrigiert und überarbeitet. Ich […]

Mehr lesen

… das war es denn auch schon fast. Es ist jetzt knapp 9:30 Uhr morgens und ich habe meine Sachen soweit gepackt. Zuvor war ich gerade noch zum Frühstück beim IHOP. Standesgemäß für die USA bin ich die 200m natürlich (wie auch sonst) mit dem Auto gefahren 🙂 Jetzt fahre ich gleich noch nach Buringame […]

Mehr lesen

…naja ob es nun genau 7 waren weiss ich nicht, aber es waren eine ganze Menge, dass sagen mir zumindest meine Beine heute. Wieder ein sehr langer Tag, bei dem ich fast 9 Stunden nonstop durch die Stadt gelaufen bin. Zumindest gut schlafen werd ich können 😉 Embarcadero Pünktlich kurz nach 8 ging es heute […]

Mehr lesen

…be sure to wear some flowers in your hair… Naja auf die Blumen im Haar habe ich heute verzichtet, dafür aber jede Menge gute Laune bei einem tollen Tag gehabt! Jetzt wo ich beginne den Bericht zu schreiben ist es schon 20 vor 9 und es gibt doch eine Menge zu erzählen, denn der Tag […]

Mehr lesen

Und da bin ich wieder wo alles losging – in San Francisco und aus der Tatsache, dass ich heute noch schreibe, kann man schließen, dass ich noch am Leben und somit heil wieder angekommen bin. Heute war nochmal ein recht langer Tag gewesen mit viel Programm, was aber alles sehr gut funktioniert hat. Mission San Rafael Arcangel Halb […]

Mehr lesen

So, wieder zurück in Petaluma und damit auch zurück von Tag 2 im Napa Valley. Und es war wieder ein schöner und sonniger Tag, wenn auch nicht ganz so warm wie gestern – „nur“ knapp an die 30 Grad. Sonoma Heute morgen bin ich schon bei Sonnenschein aufgewacht und so stand nach einem Frühstück einem schönen […]

Mehr lesen

…mit diesem biblischen Worten (Psalm 104, Luther) eröffne ich mit einem Becher extrastarkem Starbucks-Kaffee in der Hand den heutigen Beitrag. Nach einer eher unsteten Nacht bin ich heute morgen gegen 7 Uhr aufgestanden. Danach gab es erstmal ein für meine Verhältnisse reichhaltiges Frühstück und so war ich kurz nach 8 fertig, um Sacramento zu verlassen […]

Mehr lesen

So, und schon bin ich wieder zurück im Norden des Staates angekommen, genauergesagt in Sacramento. Vor zwei Jahren wollte ich ja hier auch schon einen Stop machen, habe es dann jedoch gelassen, da die Route sonst zu stressig gewesen wäre. Insofern habe ich das diesmal nachgeholt. Nachdem ich die Nacht gut geschlafen und ein gutes […]

Mehr lesen

… möchte ich werden 😉 Naja wenn ich so alt wäre wie die Bäume von heute, dann hätte ich schon eine Menge in meinem Leben gesehen und erlebt – aber mehr dazu unten. Nach den zwei zuletzt eher ruhigeren Tagen was die Attraktionen anging, stand heute wieder ein Highlight der Reise an – der Sequioa […]

Mehr lesen

Also manchmal ziehe ich Unfähigkeit wohl wirklich an… und das heute gleich mehrfach. Aber wie immer von vorn… Calico Ghost Town Nachdem ich letzte Nacht mal wieder erstaunlich gut geschlafen hatte, bin ich heute um halb 8 aufgestanden und erst nochmal kurz nach Barstow zum IHOP (International House of Pancakes), gefahren, da mir aufgefallen ist, […]

Mehr lesen

Nachdem ich vor 2 Jahren ja schon ein Stück der alten Route 66 gefahren bin (von Needles bis Kingman), sollte es auch diesmal wieder einige Kilometer auf der „Motherroad“ geben und zwar von Amboy bis nach Barstow. Amboy und der Amboy Crater Zunächst aber ging es bei strahlender Sonne gegen halb 8 in Yucca Valley […]

Mehr lesen

So, der mit 400km Fahrtweg längste Fahrtag liegt nach knapp 10h hinter mir. Bin auch ziemlich geschlaucht. Nur in 2 Tagen muss ich noch einmal 350km fahren an einem Tag, ansonsten wird es jetzt wieder entspannter. Nach einer ziemlich schlechten Nacht – habe irgendwie keinen Schlaf gefunden – bin ich heute 10 nach 7 bei […]

Mehr lesen