Kategorie: Reiseberichte

Fototouren und Reiseberichte mit Beschreibungen und Bildern. Derzeit ist ein kompletter Reisebericht zu einer Individualreise durch Kenia enthalten, eine Wanderung auf dem Jakobsweg von Koblenz nach Trier, sowie diverse weitere Wanderungen.

Dienstag, 09.12.2014 – Auf zum Viktoriasee Am heutigen Morgen hieß es bereits um 6 Uhr wieder aufstehen, denn unsere Tage am Strand von Diani Beach sind  vorüber und heute stand die nächste Etappe des Urlaubs auf dem Plan: die Reise nach Ndori am Viktoriasee, wo die Familie von Milly lebt. Viertel vor 7 waren wir […]

Mehr lesen

Sonntag 07.12.2014 und Montag 08.12.2014 – Entspannte Tage in Diani Beach Unsere letzten beiden Tage am Strand waren schon wieder angebrochen und morgen soll es bereits weiter nach Kisumu zu Milly’s Eltern gehen. Von daher haben wir beide diese zwei Tage genutzt, um uns noch ein wenig zu erholen. Gestern hatten wir nachdem wir so […]

Mehr lesen

Samstag, 06.12.2014 – Dorf- und Nachtleben an der Küste Kenias Und schon ist wieder ein neuer Tag in Kenia angebrochen und wie die vergangenen so verspricht auch dieser ein sonniger und (zu) warmer Tag zu werden. Doch als ich heute um 5:50 Uhr aufgestanden bin, waren die Temperaturen noch sehr erträglich. Zu meinem Erstaunen war […]

Mehr lesen

Freitag, 05.12.2014 – Entspannung im Hotel Nach dem gestrigen Ausflug habe ich heute den Tag wieder im Hotel, um mich auszuruhen und meinen Sonnenbrand zu pflegen. Milly nutzt derweil die Gelegenheit, um nach Mombasa zum Shoppen zu fahren. Ich hatte nicht wirklich Lust auf Mombasa und zum anderen ist es für Touristen derzeit nicht angeraten […]

Mehr lesen

Donnerstag, 04.12.2014 – Die Unterwasserwelt vor der Küste von Shimoni Nachdem wir den gestrigen Tag sehr ruhig verbracht hatten, gab es für heute wieder etwas Programm, was aber auch hieß, dass wir wieder früh aufstehen mussten. Der von uns gebuchte Ausflug ging bereits um 7:10 Uhr am Hotel los und so waren wir die allerersten, […]

Mehr lesen

03.12.2014 – Ausruhen am indischen Ozean Nachdem die Entertainmentmusik gestern gegen 11 Uhr verstummt war, haben wir eine ruhige Nacht verbracht, waren aber beide heute Morgen schon wieder um halb Sieben auf den Beinen. Irgendwie hatten wir noch den Safari-Rhythmus im Blut. Gegen Acht sind wir dann schließlich aufgestanden und haben kurz gefrühstückt. Im Anschluss […]

Mehr lesen

Das Trommeln des Regens auf unser Bungalowdach weckte uns heute Morgen früh aus dem Schlaf, noch rechtzeitiger, als es eigentlich notwendig gewesen wäre, um, wie geplant um 7 Uhr loszufahren. Ich bin dann um 6 Uhr aufgestanden, habe mich schnell frisch gemacht und die letzten Sachen gepackt, bevor ich mit dem schweren Koffer schon mal […]

Mehr lesen

Montag, 01.12.2014 – Wolken über dem Kilimanjaro Heute war schon der letzte Tag unserer Safari gekommen, denn morgen soll es direkt nach Mombasa bzw. Diani Beach gehen, wo wir dann erstmal eine Woche Strandurlaub machen. Aber zuvor gab es noch einiges am heutigen Tag zu sehen, wenn auch nicht den Kilimanjaro. Mein erster Blick nach dem […]

Mehr lesen

Sonntag, 30.11.2014 – Auf dem Highway to Hell nach Amboseli Nach dem tollen Abschluss des gestrigen Tages, hieß es heute auch schon wieder Abschied nehmen vom Sweetwaters Tented Camp und der Ol Pajeta Reserve, denn unser langer Weg des heutigen Tages sollte uns nach Amboseli am Fuße des Kilimanjaro führen. So sind wir bereits um […]

Mehr lesen

Samstag, 29.11.2014 – Auf Pirsch in Ol Pajeta Die letzte Nacht war fantastisch. Endlich konnte ich durchschlafen, da es aufgrund der niedrigeren Temperaturen hier keine Moskitos gibt und auch keine Elefanten um das Camp gezogen sind. So war ich, aber auch Milly pünktlich Viertel vor Sieben wieder auf den Beinen, bereit für unser Frühstück und […]

Mehr lesen

Freitag, 28.11.2014 – Von Samburu nach Ol Pajeta (Sweetwaters) Heute hieß es  Abschied nehmen von Samburu, denn unser Weg führte uns wieder ein Stück RichtungSüden nach Ol Pajeta, einem privaten Reservat. Dort sollten wir im Sweetwaters Tented Camp für die kommenden 2 Tage bleiben. Die letzte Nacht war wieder recht unruhig und dass sowohl wegen […]

Mehr lesen

Donnerstag, 27.11.2014 – Elefantöses Samburu Die erste Nacht in Samburu verlief recht ruhig. Nach dem Essen sind wir direkt ins Bett, denn die Insekten haben es nicht zugelassen, dass das Licht an blieb. Trotz eines Moskitonetzes über unserem Bett hatte es eines der Mistviecher allerdings doch noch darunter geschafft und entsprechend mir und Milly einige […]

Mehr lesen