Kategorie: Reiseberichte

Fototouren und Reiseberichte mit Beschreibungen und Bildern. Derzeit ist ein kompletter Reisebericht zu einer Individualreise durch Kenia enthalten, eine Wanderung auf dem Jakobsweg von Koblenz nach Trier, sowie diverse weitere Wanderungen.

Nach dem doch recht anstrengenden und langen gestrigen Tag sollte es heute etwas gemütlicher zugehen, auch wenn wir wieder einen Ausflug vor uns hatten. Um 8:30 Uhr sind wir mit dem Bus und unserer Reiseleiterin Lucky in Richtung Pattaya gefahren, einem Strandort nur 20km von unserem Schiff entfernt. Aufgrund des Verkehrs dauerte die Fahrt dann […]

Mehr lesen

Der gestrige Seetag war ruhig und erholsam gewesen und so blieb ein wenig Zeit, um sich zu erholen, für die nun folgenden 2 Tage in Laem Chabang, dem Hub zur Metropole Bangkok in Thailand. Während Milly den Tag in der Sonne und mit Tanzen sowie Lesen verbrachte, ist meine Zeit beimLesen und Tischtennis wie im […]

Mehr lesen

Unser letzter Tag in Vietnam war angebrochen und unser heutiger Ausflug sollte uns ins Flussdelta des Mekong führen. Der Hafen in dem wir heute lagen heisst Phy My und ist ein Containerhafen rund 1,5h von Saigon, bzw. wie es heute heißt: Ho Chi Minh City, entfernt. Die Tour ging bereits kurz nach 7 Uhr los […]

Mehr lesen

Freitag, 20.03.2015 Kurz nach 8 Uhr am Morgen ging es heute los mit unserer Tour von Chan May, wo das Schiff angelegt hatte, nach Hoi An. Chan May liegt in Zentral-Vietnam, ist aber alles andere, als ein sehenswerter Hafen. Es ist eine kleine Industrieanlegestelle mit nicht wirklich viel Infrastruktur um sie herum und auch nicht […]

Mehr lesen

Donnerstag, 19.03.2015 Heute war unser zweiter und letzter Tag in der Halong Bay, denn gegen 13 Uhr sollte die Millenium auslaufen in Richtung Chan May. Zuvor hatten wir aber noch einen Ausflug vor uns – diesmal mit dem Boot. Mit einer Dschunke sollte es durch die spektakuläre Landschaft der Bucht gehen. Passend dazu hatte es […]

Mehr lesen

Dienstag, 17.03.: ein erster Tag auf See Der heutige Tag auf See bot eine willkommene Entspannung nach den doch recht hektischen Tagen in Hong Kong. Milly konnte sich richtig ausschlafen, während ich morgens zu einer kurzen Einführung über die Touren in Vietnam und anschließend zu einem Vortrag über Buddhismus gegangen bin. Insbesondere letzteres war sehr […]

Mehr lesen

Unser letzter Tag in Hong Kong und es gab noch Einiges zu sehen. Milly allerdings wollte erstmal ausschlafen nach den Kopfschmerzen von Gestern und so haben wir vereinbart uns erst um 10:30 Uhr an der Busshuttlestation Kowloon zu treffen. Ich bin dagegen schon früh aufgestanden und war gegen 7:30 Uhr bereits von Bord, nachdem ich […]

Mehr lesen

Am heutigen Morgen war ich bereits um 5 Uhr auf den Beinen. Ich konnte einfach nicht länger Schlafen. Mit Lesen hatte ich mir dann noch etwas die Zeit vertrieben, in der Hoffnung, bei Sonnenaufgang ein paar Bilder von unserem Hotelzimmer zu machen, immerhin hatten wir ja eine tolle Aussicht. Doch die beste Aussicht nützt leider […]

Mehr lesen

Gestern begann unser großer Urlaub für dieses Jahr und diesmal haben wir uns ein ganz neues Ziel ausgesucht. Asien ist bislang sowohl bei Milly als auch bei mir ein ziemlich weißer Fleck auf der Landkarte gewesen, wenn man mal von der Türkei und Dubai absieht. Insofern gibt es sicher in den kommenden zwei Wochen viel […]

Mehr lesen

Heute war seit langem das erste Mal das Wetter wieder so, dass es auf eine kleine Wanderung einlud. Leider war es schon etwas später am Mittag als wir uns dazu entschlossen hatten und so sollte es diesmal nur eine kurze Runde von knapp 10km sein. Los ging es in dem kleinen Ort Dodenburg, welcher zwischen […]

Mehr lesen

Unser letzter Tag in Lissabon begann – wie schon die letzten Tage – mit dem Frühstück in unserer kleinen Pension. Nachdem Tamas heute schon zurückgeflogen ist, war ich mit den beiden Mädels allein zurückgeblieben und da wir die letzten beiden Tage schon so viele Eindrücke von Lissabon bekommen hatten, war unser Ziel für Heute ein Ausflug […]

Mehr lesen

Unser zweiter Tag in Lissabon begann wieder morgens mit dem Frühstück in unserer schnuckeligen Pension, bevor wir dann mit der U-Bahn etwas aus dem Zentrum heraus gefahren sind zum Park der Nationen. Unterwegs hatten wir dabei dann auch Tamas wieder eingesammelt. Der Park der Nationen ist so ziemlich das Gegenteil dessen, was wir gestern gesehen […]

Mehr lesen