Kategorie: Reiseberichte

Fototouren und Reiseberichte mit Beschreibungen und Bildern. Derzeit ist ein kompletter Reisebericht zu einer Individualreise durch Kenia enthalten, eine Wanderung auf dem Jakobsweg von Koblenz nach Trier, sowie diverse weitere Wanderungen.

Gestern hieß es also bye bye New York und ab nach Boston. Davor stand aber erstmal die Herausforderung des Aufstehens um 5 Uhr morgens und kurz nach 6 ab zur Mietwagenstation am Flughafen Newark zu kommen. Dort haben wir einen Subaru bekommen, eine Art SUV. Ist soweit in Ordnung. Dann noch kurz die Elektrik installiert […]

Mehr lesen

Gestern war dann also der letzte Tag in New York. Das Programm sah eigentlich am Morgen eine Führung durch das UN-Hauptquartier vor, anschließend eine Führung durch die Carnegie Hall, dann ein Lunch mit einer Studienfreundin, die in NY arbeitet und zum Schluss das Guggenheim. Aber es sollte etwas anders kommen…. Zunächst einmal war es der […]

Mehr lesen

Der erste Teil des heutigen Tages fand im Rockefeller Center statt. Zunächst fand um 10 Uhr eine sehr interessante Führung durch die NBC-Studios statt. Leider waren Kameras nicht erlaubt, insofern keine Fotos hier. Die Führung kann ich aber nur empfehlen. Im New York Pass ist die Führung bereits enthalten. Danach habe ich mich im NBC-Experience-Store […]

Mehr lesen

Da ich heute den zweiten Seetag auf dem Weg nach Bermuda verbringe, alle Artikel geschrieben sind und die Mittagssonne zu stark brennt, gibt es noch ein paar Zahlen zur Geschichte der Karibik. Die Karibik: Die erste Besiedlung der Karibik geht bis in die Zeit vor 3500 v.Chr. zurück. Indios aus Venezuela segelten auf die nahen […]

Mehr lesen

Nach der Rundfahrt mit der Fähre führte uns der Weg erstmal in Richtung Wallstreet. Am Battery Park gibt es dabei noch eine Metallskulptur zu sehen, welche leicht deformiert ausschaut. Es handelt sich dabei um eine Skulptur, welche einst im Innenhof des World Trade Centers stand und die den Einsturz der Gebäude fast unversehrt überstanden hatte. […]

Mehr lesen

Heute (01.05.2007) komme ich mal wieder zum Schreiben, da es gestern einfach zu spät war. Gestern haben wir erstmals unseren New York Pass genutzt. Da das Wetter gut war – die Sonne kündigte sich an – und so sollte die erste Tagesetappe mit der Fähre nach Liberty- und Ellis Island führen. Dazu ging es erstmal […]

Mehr lesen

Die erste Nacht in Newark war gut, nur viel zu kurz. Das Sheraton war eine gute Wahl (vor allem, da ich nicht dafür bezahlen musste 😉 ). Aber es hieß früh aufstehen, denn ich hatte für 8:45 Uhr einen Ausflug in New York gebucht, der mich nach Harlem und zu einem Gospel-Gottesdienst bringen sollte. Da […]

Mehr lesen

Die Kreuzfahrt in der Karibik ist vorrüber und nachdem ich zwei Wochen von vorn bis hinten bedient wurde startet nun wieder das selbständige Leben. Kaum vom Schiff runter stellte sich schon die erste Frage: Wie komme ich zum Hotel nach Newark? Angeblich nur 3 Meilen entfernt vom Hafen dachte ich mir, dass es ja nicht […]

Mehr lesen

So, es ist jetzt Samstag morgen, kurz vor acht und wir sind in Cape Liberty angekommen. Bevor ich allerdings das Schiff verlassen kann, habe ich noch fast 2h. Zeit, genug also für ein kurzes Fazit. Achso, wie die Einfahrt nach New York war? Mit einem Wort unspektakulär. Durch den Morgennebel konnte man Manhattan und die […]

Mehr lesen

Gestern war es also soweit. Unser Schiff, die M/V Zenith hatte ihren letzten Seetag in Diensten von Celebrity Cruises. Und überall auf dem Schiff machte sich auch schon Abschiedsstimmung breit. Während die meisten am Morgen noch ein paar Sonnenstrahlen genossen haben (danach zog es sich dann zu), hieß es dann am Nachmittag Sachen packen. Und […]

Mehr lesen

Nach dem schönen ersten Tag aus Bermuda hatte ich auch für den zweiten Tag einen Ausflug geplant. Diesmal ging es mit vier Personen in einem Taxi entlang der Südküste von Hamilton bis zum Royal Naval Dockyard und wieder zurück. Unser Fahrer war ein alter Mann aus Bermuda. Sein Alter hatte er uns zwar nicht verraten, […]

Mehr lesen

Mit einer Schlangenlinienfahrt durch die 50 Inseln der Bemudagruppe kamen wir nach 2 Seetagen wir Mittwoch morgen in Hamilton, der Hauptstadt Bermudas an. Nachdem die Nacht recht kurz war, kam die erste positive Überraschung gleich beim Frühstück an Deck. Es war mit 24 Grad und einer schön trockenen Luft sehr angenehm (vor allem im Vergleich zur Karibik […]

Mehr lesen