Kategorie: Reiseberichte

Fototouren und Reiseberichte mit Beschreibungen und Bildern. Derzeit ist ein kompletter Reisebericht zu einer Individualreise durch Kenia enthalten, eine Wanderung auf dem Jakobsweg von Koblenz nach Trier, sowie diverse weitere Wanderungen.

Am nächsten Morgen war zumindest mal der erste Schock verdaut. Heute sollten wir eigentlich unseren Mietwagen abholen und wir hatten gestern noch überlegt, ob wir dies überhaupt noch tun sollten. Aber am Ende hätte dies ja auch nichts besser gemacht und so bin ich nach dem Frühstück direkt losgezogen, um mit dem Bus abermals nach […]

Mehr lesen

Unser Tag 4 war im Wesentlichen als ruhiger Hoteltag geplant bis auf den Nachmittag, wo ich nochmal allein für ein paar Fotos nach Rethymnon wollte – aber es sollte leider ganz anders kommen. Nachdem wir alle ausgeschlafen hatten und noch in letzter Minute beim Frühstück waren, hatten wir uns zunächst auf das Zimmer zurückgezogen, da […]

Mehr lesen

Tag 3 begann – wie der vorherige Tag auch – wieder recht entspannt, denn Milo ließ uns bis halb 9 schlafen. Insofern hatten wir wieder ein spätes Frühstück und mussten uns danach fast schon etwas beeilen, denn wir wollten heute den 10:45 Uhr Bus nach Rethymnon nehmen. Vorher besorgte ich noch schnell Bustickets für die […]

Mehr lesen

Mai ist ja fast schon ein traditioneller Urlaubsmonat bei uns, schließlich sind die Tage schon länger, die Temperaturen angenehm und doch kann man noch der Hitze und dem Trubel des Sommers entgehen. Und so haben wir uns auch dieses Jahr wieder im Wonnemonat in den Flieger gesetzt – nur diesmal nicht zu Zweit, sondern zu […]

Mehr lesen

Unser letzter Tag des kurzen Wochenendes in Paris war angebrochen und wie schon am Vortag trafen wir uns auch heute wieder am Morgen zum Frühstück im Speisesaal. Das Wetter schien alles in Allem noch mitzuspielen, auch wenn es nicht mehr ganz so klar war, wie noch gestern Morgen. Nach dem Frühstück haben wir dann zunächst […]

Mehr lesen

Der zweite Tag in Paris begann mit einem wunderschönen Sonnenaufgang gegen 7 Uhr. Nur leider waren wir am falschen Ort, denn der Ausblick vom Hotel bot leider kein wirkliches Motiv. Auf der anderen Seite konnten wir uns alle nicht dazu durchringen, um diese Zeit bereits in der Stadt zu sein (so weit zu unserer Arbeitseinstellung […]

Mehr lesen

Nach Irland 2014, London 2015 und Menton 2016 stand vom 10.03.-12.03.2017 unser vierter gemeinsamer Fototrip an. Wir das sind Andrea, Pia, Tamas und ich, also die gleiche Besetzung wie schon 2015 und 2016. Diesmal hatten wir nur ein kurzes Wochenende Zeit gefunden von Freitag bis Sonntag und so fiel unsere Wahl auf ein nahegelegenes Ziel: […]

Mehr lesen

Den Schlaf die letzte Nacht hatte ich wirklich gebraucht nach dem anstrengenden gestrigen Tag. Trotzdem war ich am heutigen Morgen recht gut auf den Beinen. Es hatte sich aber im Vergleich zu gestern ordentlich eingetrübt und für den Tagesverlauf sollte es leider auch nicht trocken bleiben. Zunächst genoss ich aber erstmal das leckere Frühstück im […]

Mehr lesen

Der zweite Tag in der Rheinmetropole begann erst einmal mit einem guten Frühstück. Der Vorteil an dieser Jahreszeit ist ja, dass es erst spät hell wird und man so ein wenig länger schlafen kann. Gut gestärkt bin ich dann auch direkt losgegangen, denn das Wetter draußen war für einen Dezembermorgen zum einen sehr mild, zum anderen […]

Mehr lesen

Der Kölner mag es mir verzeihen, aber seine Stadt genoss fotografisch bei mir in der Vergangenheit nicht gerade den höchsten Stand. Im Gegenteil, ich konnte Köln optisch nur recht wenig abgewinnen, was sicher auch ein Stück verständlich ist, denn die Stadt wird dominiert durch zweckmäßige Nachkriegsarchitektur, nachdem der 2. Weltkrieg die historische Seite der Rheinmetropole […]

Mehr lesen

Bevor wir die Halbinsel Skagi wieder verließen hielten wir noch ein letztes Mal an, als die Sonne durch die Wolken brach und eine Kirche vor dem Bergmassiv direkt anstrahlte. Es blieb hier bei einem kurzen Fotostopp, denn Thor blickte schon auf die Uhr mit Blick auf die Sonnenuntergangszeit, wo er noch einen letzten Fotostopp mit […]

Mehr lesen

Wie schnell doch die Zeit wieder vergangen ist. Nach der kurzen Nacht der Nordlichter standen wir am Morgen alle mit unseren gepackten Koffern in der Hotellobby, nicht willens, aber bereit für die Abfahrt in Richtung Reykjavik. Vor uns lag zunächst eine recht lange Autofahrt, bevor wir auf gut halber Strecke auf die Halbinsel Skagi abgebogen […]

Mehr lesen