Kategorie: Tutorials

Tutorials rund um die Fotografie

2011 habe ich hier auf dem Blog schonmal einen Artikel zum Thema RAW vs JPG gemacht. Seitdem hat sich das Rad jedoch weitergedreht und seit Mitte 2011 fotografiere ich fast ausschließlich im RAW-Format – günstigeren Speicherpreisen und schnelleren Computern sei dank. Aber auch bei den RAW-Formaten gibt es Auswahlmöglichkeiten, denn man kann wählen zwischen: Dem […]

Mehr lesen

Für viele Jahre lebte ich ohne jegliche Backups, immer im Vertrauen darauf, dass mir schon nichts passieren wird. Doch mit jedem Jahr stieg die Anzahl der Daten auf meinen Festplatten und darunter waren auch immer mehr Fotos, deren Verlust mich doch schmerzen würde. So kam es, dass ich 2013 ich entschied, zumindest ein wenig mehr […]

Mehr lesen

Adobe Bridge ist ein wenig das ungeliebte Kind in der Adobe-Programmfamilie. Dabei könnte es für viele Fotografen eine sinnvolle Ergänzung sein und für andere sogar eine Lightroom-Alternative zum Verwalten eigener Bilder. Und das beste dabei: Adobe Bridge ist kostenlos! Ihr müsst euch lediglich bei Adobe registrieren, aber ein Abo braucht ihr hier nicht. Insofern ist […]

Mehr lesen

Fotobücher sind eine tolle Sache. Viele Jahre hatte ich das nicht so gesehen, bis ich 2015 mein erstes Buch nach einem Fotowochenende in Lissabon in den Druck gegeben hatte. Dieses Gefühl, nach einer Reise ein Dokument in den Händen zu halten, welches all die schönen Momente dauerhaft festhält ist einfach nicht mit Bildern zu vergleichen, […]

Mehr lesen

Was ist ein Workflow und warum braucht man sowas? Ein Workflow ist eine Reihenfolge, in der ihr etwas abarbeitet. In Bezug auf eure Fotos ist dies der Workflow von der Aufnahme über den Import in Lightroom, dem Aussortieren der Bilder, dem Bearbeiten, bis hin zum Export der Bilder. Da wir heutzutage nicht nur ein paar […]

Mehr lesen

In meinem letzten Artikel zu Lightroom habe ich euch meine Gründe dargelegt, warum ich auch nach der Umstellung von Lightroom auf ein Abo-Modell und nachdem es nunmehr einige Alternativen gibt, weiterhin bei Adobe’s Software bleibe. Nun könnte man meinen, dass aufgrund der doch vielen positiven Punkte ich wunschlos glücklich wäre mit Lightroom (Classic/CC/Mobile/Web), aber dem […]

Mehr lesen

Mit seiner Entscheidung, Lightroom nur noch im Abo anzubieten, hat Adobe bei vielen Kunden für Verärgerung gesorgt und seitdem sprießen aus allen Ecken Softwareanbieter mit Alternativen oder solchen, die es mal werden wollen. Irgendwie auch verständlich, denn mit rund 13 EUR im Monat kostet Lightroom (zusammen mit Photoshop und einigen anderen Diensten) im Jahr schon […]

Mehr lesen

Um in Lightroom wirklich effizient zu arbeiten, ist es unglaublich hilfreich, einige Tastaturkürzel zu kennen (siehe hierzu auch meinen extra Quicktip: Tastaturkürzel in Lightroom). Die Tasten 0 bis 5 sind dabei für die Bewertung von Fotos mit Sternen (0 Sterne bis 5 Sterne vorgesehen), während die Tasten 6 bis 9 für die Farben (rot, gelb, grün, […]

Mehr lesen

Das Ziel und die benötigten Zutaten für eine selektive Sicherung von Fotos aus Lightroom heraus In den vorangegangenen Teilen dieser Serie habe ich mir überlegt, wie ich künftig meine Daten sichern möchte. Dabei ist eine Komponente auch, meine besten Fotos zusätzlich in der Cloud bei Google Drive zu sichern. Mit meine besten Fotos meine ich: Alle […]

Mehr lesen

Warum Backups wichtig sind und meine bisherige Backupstrategie Fotos gehören zu den schönsten Erinnerungen an alles das was wir erlebt haben und sie sind quasi unser in Bildern dokumentiertes Leben. Sie zu verlieren ist daher auch besonders schmerzhaft, da sich viele der Situationen/Erinnerungen nicht wiederholen lassen. Von daher sollte es für jeden Normal sein, sich […]

Mehr lesen

=>Update Mai 2020: Beachtet auch meinen Erfahrungsbericht zu Google Drive und PCloud nach 18 Monaten Nutzung <= Nach dem für mich nur sehr kurzen Intermezzo mit IDrive (hier gehts zu dem Blogeintrag), stand ich wieder am Beginn der Suche nach einem Anbieter zum Backup und Synchronisieren meiner Fotos und sonstigen Daten in der Cloud. Und soviel sei […]

Mehr lesen

Im ersten Teil der Serie hatte ich euch vorgestellt, wie ein Cloudspeicher wie Dropbox oder Google Drive funktioniert. Im Prinzip habt ihr ein Verzeichnis auf eurem Computer auf dem sich alle Daten befinden, welche synchronisiert gehalten werden sollen. D.h. diese Daten werden auf jedem Computer immer aktuell heruntergeladen, an dem ihr euch mit eurem Konto […]

Mehr lesen