EU Bürokratie und die Kunst

Bei recht kühlem und bewölktem Wetter im Februar bin ich mit ein paar Fotofreunden durch Luxemburg gezogen um Fotos zu machen und natürlich war die Gegend auf dem Kirchberg beim EU-Viertel und der Philharmonie prädestiniert dazu. Ein Bild der Philharmonie hatte ich ja schon hier einmal gezeigt: Philharmonie Luxembourg.

Heute nun ein zweites Bild, welches weniger die augenartige Form der Philharmonie zeigt, als mehr ihre Geometrie. Eingebettet wird dies durch das EU-Gebäude im Vordergrund. In der Bearbeitung wurden Schatten und Lichter besser herausgearbeitet, stürzende Linien beseitigt, die Klarheit erhöht und das Bild schließlich bis auf das Gebäude im Vordergrund entsättigt (der bewölkte Tag und die weiße Philharmonie sorgten eh schon fast für ein Schwarz-Weiss-Bild). So entstand meiner Meinung nach ein Bild, welches trotz der bewölkten Wetters schön auf die Formen der modernen Architektur reduziert ist.