Ein Blitz auf der London City Hall

Diese Aufnahme entstand vor wenigen Wochen bei meinem London Fototrip im Oktober. Da das Wetter londontypisch nicht unbedingt brillierte, musste ich ein wenig schauen, welche Motive sich auch bei trübem Wetter lohnen. Oft sind es Details die hier besonders gut zur Geltung kommen, wie auch bei dem hier gezeigten Bild.

Seit 2002 steht das Gebäude der City Hall auf dem Südufer der Themse und ist Sitz der Greater London Authority und des Bürgermeisters von London. Unverkennbar ist der Stil des Gebäudes, der die eindeutige Handschrift von Lord Norman Forster trägt, der u.a. auch The Gherkin in London und die Reichstagskuppel gestaltet hat. Die City Hall und die umliegenden Gebäude bilden einen starken Kontrast zur naheliegenden Tower Bridge und dem anderen Themse Ufer, welches mit dem geschichtsträchtiger Tower of London aufwartet. Die Form des Gebäudes dient dabei dem Zweck seine Oberfläche zu verringern und damit Energie zu sparen. Während sich der Themse abgewandt die Büros befinden, ist auf der der Themse zugewandeten Seiten eine große Glasfläche. Der Übergang zwischen diesen beiden Flächen ist eine gezackte Linie und genau mein Motiv, welches ich hier fotografiert habe.

Der leicht türkise Glanz des Glases und die metallische Oberfläche des Rests bilden dabei einen schönen Kontrast, den ich in der Bildbearbeitung noch deutlich herausgearbeitet habe. Hierzu habe ich die Glasfläche stärker gesättigt und den Rest komplett in SW umgewandet. Gleichzeitig wurden die Kantenkontraste angehoben. Vom Beschnitt war das Bild fast schon perfekt, nur ein klein wenig musste ich es noch das Bild drehen, um es exakt auszurichten.

Für mich eines der schönsten Bilder meines London Ausflugs.