Alte Nationalgalerie in Berlin bei Nacht

Da die Tage zur Winterzeit recht kurz sind und der Himmel meist bewölkt, bietet es sich an, Fotos bei Dunkelheit zu machen und wenn man wie ich kurz vor Weihnachten in der Berliner Heimat verweilt, gibt es dazu auch genug Möglichkeiten. Hier habe ich die Alte Nationalgalerie abgelichtet, welche zur Berliner Museumsinsel gehört. Die Galerie, die einem Tempel gleicht, wurde ab 1867 gebaut  und 1876 eröffnet.

Das Bild wurde mit der HDR-Funktion der Sony A55 aufgenommen, d.h. 3 Bilder, die automatisch in der Kamera verrechnet wurden. Da es recht dunkel war, musste ich ein Einbeinstativ benutzen, um das Bild nicht zu verwackeln. In der Nachbearbeitung wurden lediglich die Kontraste etwas angepasst und die Perspektive korrigiert. Ein schönes Beispiel, was die HDR-Funktion der Sony zu leisten vermag.