Wo einst die Jungpioniere standen

,

Ruinen müssen nicht immer alt sein – manche sind zu unseren Lebzeiten erbaut und schon jetzt wieder verlassen. Etwas Besonderes ist es, wenn man selbst eine Verbindung zu dem Gebäude hat, welches heute verlassen ist, so wie es auf dem heutigen Bild bei mir der Fall ist. Just hier im damals 1986 noch neuen Berliner Bezirk Hellersdorf wurde ich seinerzeit eingeschult. Damals noch die 60. POS von Berlin Marzahn wurde es schnell nach der Gründung des Bezirkes Hellersdorf zur 25. POS Berlin Hellersdorf und wenige Jahre später bekam sie auch einen Namen: 25. POS Paul Verner. All dies geschah noch vor der Wende 1989.

Paul Verner werden heute die wenigsten Menschen kennen. Er war von 1981 bis 1984 stellvertretender Vorsitzender des Staatsrates der DDR und damit Vertreter von Erich Honecker. 1986 starb Verner und in der Folge wurde meine damalige Schule am 26.04.1988  nach ihm benannt, ebenso wie eine U-Bahnstation an der damals neu gebauten U5 nach Hönow ein Jahr später. Nach der Wende verloren aber sowohl der U-Bahnhof (nun Lewis-Lewin-Str) und auch die Schule ihren Namen, da ein SED-Funktionär nicht mehr in die neue Zeit passte. Aus Paul Verner POS wurde die Leonardo-da-Vinci Oberschule.

Aufmerksamkeit erregte die Schule nochmal 2002, als sie evakuiert werden musste, nachdem ein Schüler mit Reizgas im Klassenzimmer gesprüht hatte.

Mittlerweile ist die Schule aber seit Jahren geschlossen und was ihr auf dem Foto seht, ist der ehemalige Vorplatz mit dem Eingang. Hier fanden früher die Morgenappelle der Schüler statt bei gutem Wetter. Heute wuchert dagegen das Unkraut n die Höhe und versperrt wahrscheinlich bald schon den Blick aufs Gebäude. Das hier mal Kinder gespielt und gelernt haben ist nur noch schwer zu erahnen.

Diese Aufnahme ist 2012 entstanden und ist bis auf eine leichte Entsättigung unbearbeitet. Eine Erinnerung auf Foto festgehalten…


Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Autor:Jens Koopmann