Turnover

,

Wer auf der Kaiserswerther Straße in Düsseldorf in Richtung Innenstadt fährt, kommt am Karl-Arnold-Platz an einem modernen Gebäude vorbei welches mit dem Wort „Turnover“ an seinen Fenstern auf sich aufmerksam macht. Turnover kann man nun übersetzen mit „Umsatz“, sprich vielleicht deutet es darauf hin, dass Firma gleichen Namens in diesem Haus viel Umsatz macht. Man könnte aber auch die zwei Wörter Turn over daraus machen, was sowie wie wenden oder umdrehen bedeutet. Vielleicht soll man ja nach deren Produkten umdrehen?

Ungeachtet dessen ist der Schriftzug ein Hingucker und somit auch ein gefundenes Fotoobjekt. Bei dem Bild habe ich auf die Symmetrie geachtet und natürlich auf die Betonung der Formensprache, welche die moderne Architektur so interessant macht. So kann man sich auch fragen, worum alle Jalousien hier verschlossen sind – will man sich hier nicht in die Karten schauen lassen? Vielleicht ist es aber auch nur Zufall.

In der Bearbeitung wurden Klarheit und Kontrast im Bild deutlich angehoben, um die Strukturen zu betonen. Ferner wurden die Lichter abgedunkelt, die Perspektive korrigiert und im Duotone-Verfahren die Lichter in ein blaueres Licht gelegt.


Schlagwörter: , ,

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Autor:Jens Koopmann