Törööö – Elephant Parade Trier 2013

,

Heute folgt gleich noch ein zweites Bild von der Elephant Parade in Trier und zwar von einem der Elefanten, welche wohl nicht ganz so viel Publikum haben, wie jene in der Innenstadt. Der Elefant namens Törööö steht auf dem Petrisberg nahe dem Turm Luxemburg, welcher anlässlich der Landesgartenschau in Trier vor fast 10 Jahren errichtet wurde als Geschenk des Landes Luxemburg.

Gestaltet wurde Törööö von dem bekannten Graffitikünstler Laurent Steinmayer, welche schon einige Graffities zum Trierer Stadtbild beigetragen hat, so u.a. das Trierer Stadtbild auf der Mauer entlang der Bitburger Straße, wenn man in die Stadt hineinfährt.

Bei dem Elefant Törööö hat er ein recht abstraktes Werk geschaffen, welches wie ein Netz auf dem Elefanten ausschaut, oder aber wie eine zersplitterte Oberfläche. Diese Zersplitterung soll dabei als Sinnbild die Gefährdung der Asiatischen Elephanten stehen. Der Name spielt dagegen auf die kindliche Sprache an und steht im Gegensatz zur Oberfläche für Freiheit.

Bei der Aufnahme hatte ich leider Gegenlicht bzw. nicht wirklich leider, denn dieses Licht erlaubte mir eine spannende Situation zu kreieren. Ich wollte den Elefanten unbedingt gemeinsam mit dem Turm fotografieren. Während ich beim Turm auch eine gute Belichtung erreicht habe, war der Elefant aber viel zu dunkel. Deswegen habe ich eine Aufhellblitz eingesetzt.

In der Nachbearbeitung habe ich dann versucht so viel wie möglich Struktur aus dem Himmel wieder herauszuarbeiten, was auch recht gut gelang, bis auf den Bereich, wo die Sonne im Bild war. Die Färbung des Himmels wurde auch von mir hinzugefügt, um ihn an den Turm Luxemburg anzupassen.


Schlagwörter: , , , ,

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Autor:Jens Koopmann