Tante Emma Laden auf vier Rädern

,

Und da sag noch einer, in einem Kleinstwagen ist kein Platz! Dieser Mann aus Palermo auf Sizilien hat es doch tatsächlich geschafft, einen ganzen Tante-Emma-Laden auf seinem kleinen Vehikel unter zu bringen.

Bei dem Wagen handelt es sich um einen Piaggio Ape TM und damit quasi um die Lastwagenvariante der Vespa (weshalb man in auch Vespacar nennt). Den Ape gibt es schon seit 1947, allerdings ist das Modell hier auf dem Bild (der TM) erst seit 1982 so im Bau, wobei auch dass ja schon ein langer Zeitraum ist. Wenn man genau hinschaut, sieht man, dass dem Wagen ein Lenkrad fehlt, da er wir ein Motorrad über eine Lenkstange verfügt. Das Besondere bei den Fahrzeugen ist, dass sie trotz ihres geringen Eigengewichtes  von weniger als 500kg und der nur 10PS eine Last von 800kg tragen können, was dem Herr hier auf dem Bild wohl bewusst war und was er auszunutzen versuchte.

Hierzulande sieht man das Fahrzeug zwar selten, aber in den wuseligen italienischen Innenstädten ist er ein bekanntes Bild. Aber auch in Indien gehört der kleine Italiener zum Stadtbild.

Die Aufnahme entstand bei einer Mittelmeerkreuzfahrt im Dezember 2013, wo wir einen Tag Aufenthalt in Palermo hatten. Leider hatte ich nur ganz kurze Gelegenheit für diese Aufnahme und hatte auch keinen Blickwinkel gefunden, wo nicht ein Teil des Wagens von dem davor parkenden Wagen verdeckt war. Trotzdem ist es eine Aufnahme, die für mich das Leben in Palermo zeigt, so wie ich es von dem kurzen Aufenthalt in Erinnerung habe und damit ein Bild, was hierher gehört.

 

 


Schlagwörter: , , , ,

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Autor:Jens Koopmann