Reisebericht Kreuzfahrt in die Karibik – Sonntag 15.04.2007 und Montag 16.04.2007 – 2 Tage auf See

,

Sonntag, 15.04.2007 – Ein Tag auf See

Heute ist Seetag. Das Wetter ist dabei sehr bewölkt und nur sehr kurz kam Mittags die Sonne raus. Also genug Zeit zum Entspannen an Board. Draußen hat der Wind ordentlich gepfiffen, war aber nicht kalt, da die Luft trotz dem Wind 28 Grad hatte. Am spätesten Nachmittag fing es dann an, wie aus Kannen zu gießen. Genug Zeit also, um meinen Bericht über Key West zu schreiben. Heute Abend ist dann das erste Formal-Dinner, sprich rein in Anzug, Hemd und Kravatte. Ansonsten wurde meine Tour für Grand Cayman gecancelt, da nicht genug Leute Interesse hatten. Habe aber noch eine andere Tour gefunden.

Fazit:

  • Die Erholung beginnt
  • Ich lecke meine Wunden (vom Sonnenbrand)
  • Freu mich auf morgen (Grand Cayman)

Montag, 16.04.2007 – keine Verspätung mehr, aber…

Ja, das ist eigentlich die gute Nachricht des Tages gewesen – wir waren pünktlich vor Grand Cayman angekommen. Das war dann aber auch schon alles. Nachdem es ja schon gestern Abend stark geregnet hatte und ein schweres Gewitter rübergezogen ist, war für heute gegen Mittag ein Sturm auf Grand Cayman angekündigt. Aufgrund dessen wurde der Hafen geschlossen und alle Kreuzfahrtschiffe (wir waren nicht die einzigen) mussten unverrichteter Dinge wieder von dannen ziehen. Also ein weiterer Tag auf See. Ich hoffe weiter auf morgen, denn dort steht Jamaika auf dem Plan.

Ansonsten gab es weitere Fälle des Norovirus an Board, insofern ist die Crew ständig dabei alles mit Desinfektionsmittel zu besprühen. Das kann schon ganz schön nervig sein. Aber solange ich die meiste Zeit eh auf Deck verbringe ist das nicht zu schlimm.

Weiter zu Teil 5

Zurück zu Teil 3


Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Autor:Jens Koopmann