Lecker wars

,

Heute mal wieder eine Aufnahme von unserer Safari 2011 in Kenia. Diese Aufnahme entstand in der Masai Mara, wo sich eine Löwin in ein schattiges Plätzchen unter einem Baum gelegt hatte. Bei der Aufnahme habe ich gewartet, bis sie sich etwas geregt hatte, auch wenn es in diesem Fall nur die Zunge war 😉

Leider war mein damaliges Objektiv bei einer Brennweite von 600mm nicht wirklich scharf und auch die Belichtungzeit mit 1/250s nicht sehr lang, so dass die Aufnahme im Original leicht verwackelt ist. In Photoshop habe ich daher einen Filter eingewendet, welche diese Verwacklungsunschärfe reduziert. So ist die Aufnahme jetzt zumindest in kleinen Abmaßen wieder nutzbar.

Um die Löwin noch etwas besser vom Hintergrund zu lösen habe ich dann noch mit einem Gausschen Unschärfefilter den Hintergrund noch weiter entschärft bzw. geglättet, da er zuvor doch etwas zu sehr abgelenkt hatte.

Mal sehen, ob wir bei unser geplanten Safari im November diesen Jahres wieder das Glück haben, Löwen zu sehen.


Schlagwörter: , ,

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Autor:Jens Koopmann