Hier sorgt die Miami Beach Police für Sicherheit

,

In Miami Beach gibt es immer was zu sehen. Seien es die tollen Art Deco Gebäude, welche bei Tag und Nacht mit ihren Details überraschen, oder aber die zahlreichen Bars und Restaurants, welche mit tollem Essen locken, oder die skurrilen Gestalten, die hier entlang spazieren, vom Künstler bis zum Millionärspaar. Auch für Autoliebhaber bietet Miami Beach einiges, denn es ist die ideale Meile, um seinen teuren Gefährte zur Schau zu stellen. Nur manchmal ist das zur Schau gestellte Auto nicht ganz das, was man sich unter einem teuren Gefährt vorstellt, so wie hier auf dem Bild.

Mitten auf dem Rasen war hier ein Polizeiwagen geparkt und weit und breit kein Polizist mehr zu sehen. Es war wie ein Suchbild, in dem man den nicht passenden Gegenstand finden sollte, nur dass dieser hier ganz offensichtlich platziert wurde. Ich denke, die Polizisten haben dabei noch nicht mal einen Strafzettel für das Parken auf dem Rasen bekommen 😉 Vor dem Gesetz sind alle gleich, nur manche sind halt gleicher…

Diese Aufnahme entstand bereits 2007 und war damals noch mit meiner Minolta D7D gemacht. Damals hatte ich auch noch in JPG fotografiert, so dass mein Spielraum für Anpassungen begrenzt war. Trotzdem habe ich das Foto noch leicht beschnitten, um den Fokus mehr auf das Auto zu legen. Während ich die Belichtung dann um rund 0,5 Blenden erhöht habe, habe ich die Lichter zurückgenommen. Dann habe ich noch die Klarheit und Dynamik in Lightroom erhöht und die Sättigung zurückgenommen, um die Farben zu justieren. Ein Problem hatte ich mit dem Himmel. Dieser war zwar an dem Tag schön blau, durch die Belichtungsmessung auf die Schatten wurde er aber sehr hell. Um dies zu korrigieren, habe ich in Lightroom die Helligkeitswerte für die Blautöne deutlich nach unten gesetzt und so kam das Blau im Himmel wieder zum Vorschein.
Zu guter Letzt befand sich direkt hinter dem Polizeiwagen noch ein weiteres Auto (ein Pickup), der mich in dem Bild gestört hatte, da er nur ablenkt. Insofern habe ich diesen noch rausgestempelt, um das Bild mehr auf das Polizeiauto zu lenken.


Schlagwörter: , , ,

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Autor:Jens Koopmann