Golden Elephant – Elephant Parade Trier 2013

,

Trier dürfte im Moment die Stadt mit der höchsten Elephantendichte in ganz Deutschland sein, denn zur Zeit bevölkern gleich 40 von Ihnen die beschauliche Moselmetropole.

Es handelt sich dabei um ein Kunstprojekt und eine wohltätige Veranstaltung gleichermaßen. Es handelt sich dabei um die größte Open-Air-Kunstausstellung der Welt. Dabei werden Elefanten-Statues von bekannten Künstlern gestaltet und in Städten rund um die Welt ausgestellt. In diesem Jahr ist die Elephant Parade in Trier und Luxembourg, sowie in Orange County nahe Los Angeles. Designer der Elefanten in Trier sind u.a. Jette Joop, Otto und Atze Schröder.

Die Austellung geht rund 3 Monate und danach werden alle Exponate versteigert und der Erlös kommt dem Erhalt der Asiatischen Elefanten zu gute. In meinen Augen eine tolle Aktion, da Sie gleichzeitig ein Touristenmagnet für die teilnehmenden Städte ist als auch einem guten Zweck dient.

Der hier im Bild gezeigte Elefant ist der Golden Elephant, welcher direkt vor der Porta Nigra, dem Wahrzeichen der Stadt Trier steht. Dieser Elefant soll für die vielen Kunstdenkmäler in Trier stehen, aber auch für den Trierer Goldschatz aus der Römerzeit, welcher vor 20 Jahren wiederentdeckt wurde.

Auf einem Spaziergang gestern habe ich mir alle Elefanten in Trier angeschaut (bis auf zwei, die verschlossen waren). Ich hoffe, dass ich noch diese Woche, auch die in Luxemburg mir anschauen kann.

Hier geht es zur Webseite der Elephant Parade: Elephant-Parade-Trier/Luxembourg-2013


Schlagwörter: , , ,

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Autor:Jens Koopmann