Frankfurt@50mm – Ein Piekser im Fliegerhimmel (Fernsehturm / Europaturm)

,

Diese Woche ist Frankfurt-Woche und daher gleich noch ein Bild aus der Frankfurt@50mm – Serie. Dieses Bild zeigt den Frankfurter Fernsehturm, der eigentlich gar nicht so heißt. Offiziell ist es der Europaturm, der von den Frankfurtern auch gern Ginnheimer Spargel genannt wird. Der Turm ist mit 337m der zweithöchste in Deutschland (nach dem Berliner Fernsehturm).

Aufgenommen ist das Bild auf der Eschersheimer Landstraße von der Innenstadt kommend kurz vor der Miquel-Adickes-Allee. Der Turm war demzufolge reichlich entfernt und 50mm reichten bei weitem nicht aus, um ihn bildfüllend darzustellen. Interessant fand ich jedoch die Kondensstreifen, welche vom Turm abgingen und so habe ich trotzdem eine Aufnahme gemacht, mit dem Wissen, dass ich diese später stark beschneiden müsste. So sind fast 3/4 der Bildfläche am Ende weggeschnitten, da sie unerwünschte Himmelsteile darstellten (der Bodenvordergrund wäre mit der Hauptstraße auch nicht interessanter gewesen). Anschließend wurde der Kontrast etwas erhöht und der Blauton korrigiert.

Im Ergebnis ist es vielleicht nicht das beste Bild eines Fernsehturms, aber auf seine Weise zumindest sehenswert.


Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kommentare

  • Knobloch 21. April 2012 Antworten

    Hallo Jens,
    interessante Fotos! hast Du schon mal darüber nachgedacht, wozu solche oder ähnliche Streifen erzeugt werden können? (-> owning the weather 2025 / weathermodificationDOTcom)

  • Hallo Jens,
    frohe Ostern und ein paar erholsame Tage. Sehr coole Idee übrigens nur mit einer Festbrennweite durch die Stadt zu tigern… das mach ich mal wenn ich ein 30mm feste Brennweite habe. Schöne Idee mit dem Foto da oben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Autor:Jens Koopmann