Einsamkeit am Medienhafen Düsseldorf

,

Der Düsseldorfer Medienhafen ist eines der innovativsten Architekturprojekte in Düsseldorf. Der architekturinteressierte Besucher wird hier seine Freude an der Kombination zwischen Altem und Neuem haben.

Unter all den Gebäuden sticht das Marriott Hotel besonders hervor. Mit seinen 2 geometrischen Türmen, seiner Lage an der Spitze vom Hafenbecken und dem glänzenden Restaurantpavillion zieht es die Blicke auf sich (wenn man sich von den Gehry-Bauten losgelöst hat).

Diese Ansicht zeigt die Treppe zwischen den zwei Türmen den Gebäudes. Die Aufnahme entstand mit einem 16-80mm Objektiv an APS-C. Um die Gebäude auf das Bild zu bekommen, musste ich die Kamera allerdings stark neigen, was zu Verzerrungen führte. Diese habe ich dann in der Nachbearbeitung wieder korrigiert.

Zudem waren am Horizont, d.h. an der Oberkante der Treppe einige Baumspitzen zu sehen, welchen die klare Struktur des Bildes unnötig störten, weswegen ich diese rausgestempelt habe.

Dann habe ich noch den Weißabgleich so angepasst, dass die Farben wie hier gezeigt erscheinen. Zudem habe ich noch die Klarheit erhöht.


Schlagwörter: , , ,

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Autor:Jens Koopmann