Ein amerikanischer Begrüßungsposten am Hafen von New York

,

2007 hatte ich die tolle Gelegenheit mit dem Schiff in New York einzulaufen, als ich von meiner Kreuzfahrt durch die Karibik und Bermudas kam. Es war ein kühler morgen und New York lag komplett im Dunst, so dass wir leider die Skyline und die Freiheitsstatue nur als verschwommene Silouette wahrnehmen konnten.

Da unser Schiff nach dieser Fahrt die Reederei wechseln sollte, haben wir nicht direkt in New York am Hafen festgemacht, sondern auf der Seite von Jersey City. Vom Schiff bot sich neben den Hafenanlagen als erstes der Blick auf eine überdimensionale Amerikanische Flagge, so dass kein Zweifel bestand, in den USA angekommen zu sein. Diese Flagge gehört jedoch weder zum Hafen, noch zu einem Begrüßungsgebäude für die USA, sondern ist Teil eines Golfclubs in Jersey, dem Bayonne Golf Club.

Dieser Golfclub ist noch recht neu und wurde erst 2006 eröffnet und zählt zu den günstigeren im New Yorker Umfeld. Die Eintrittsgebühr beträgt nur knapp 150.000 USD… Zum Vergleich: in anderen Golf Clubs in der Nähe von New York zahlt man bis zu 400.000 USD Aufnahmegebühr.

Hier ein Artikel der New York Times zur Eröffnung des Clubs: Artikel

In der Bearbeitung habe ich die Aufnahme nur leicht beschnitten. Das Licht war in der Tat so schön, da die Sonne sich gerade durch die Dunstschicht gekämpft hatte.


Schlagwörter: , , ,

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Autor:Jens Koopmann