Die Karawane zieht weiter…

,

Manchmal muss man einfach etwas Glück haben, wenn man gerade ein Foto macht. So ging es mir 2003, als ich in Tunesien auf einem 2-tägigen Ausflug war, der uns auch an den Rand der Sahara führte. Als hier gerade die Sonne am Horizont unterging sogar vor uns eine kleine Kamelkarawane vorbei. Ich habe dann gewartet, bis die Karawane in der Bildmitte war und habe dann ausgelöst.

In der Bearbeitung habe ich dann im wesentlichen einen Radialen Verlauf gewählt, um den Blick noch mehr in das Zentrum des Bildes zu lenken. Gleichzeitig wurde der Weißabgleich nach außen hin kälter gestaltet.

Leider habe ich damals Bilder noch mit 2 Megapixeln aufgenommen – von den heutigen Megapixelzahlen und Preisen für Speicherkarten konnte man damals nur träumen. Meine erste 1 GB-Karte hat reduziert (!) noch 199 EUR gekostet.


Schlagwörter: , ,

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Autor:Jens Koopmann