Brücke an Ketten

,

Wenn wir an Brücken denken, dann denken wir in der Regel an Bauwerke, die einen Fluss oder eine Schlucht überspannen und die in der Regel weniger hundert Meter lang sind, oder auch mal 1 oder 2 Kilometer.

Es gibt aber auch Superbrücken, die diese Längen weit in den Schatten stellen. Die Längste von ihnen ist unvorstellbare 164,8km lang und ist in China, so wie auch die nächsten 3 der längsten Brücken. Die längste Brücke, auf der ich bis letztes Jahr war, ist die Seven-Mile-Bridge in den USA, die auf die Florida Keys führt. Dieses Jahr habe ich auf einem Fototrip, die längste Brücke Europas gesehen. Diese steht in Portugal in Lissabon und überspannt den Fluss Tejo.

Es ist die 1998 fertiggestellte Vasco-da-Gama Brücke mit einer Länge von 17,2km.

Auf dem Bild hier ist sie im Hintergrund zu sehen und nicht wie meist mit ihren beiden markanten weissen Trägern. Die Aufnahme erfolgte vom Expogelände in Lissabon. Es war ein etwas verhangener Morgen im Februar, als die Aufnahme entstand, aber der Himmel zeigte zumindest eine schöne Wolkenstruktur. Zudem habe ich die Steinblöcke am Ufer gesehen, von denen Metallketten ins Meer liefen. Damit könnte man dast denken, diese Ketten würden die Brücke festhalten. Immer wieder kam die Sonnen zwischen den Wolken durch und führte so zu interessanten Reflexionen. Da es farblich jedoch recht blass war, habe ich mich für eine Bearbeitung in schwarz-weiss entschieden.


Schlagwörter: , , ,

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Autor:Jens Koopmann