Ankunft in Big Apple

,

Ich glaube es gibt kaum eine Stadt, welche einem schon bei der Ankunft eine solche Faszination aufzwingt wie New York. Dies umso mehr, wenn man sich Manhattan mit dem Schiff nähert, so wir ich es 2007 getan habe, als ich von eine Karibik-Kreuzfahrt über Bermudas nach New York mit der damals noch für Celebrity Cruiselines gefahrenen MS Zenith gekommen bin.

Es war früh am Morgen und die Sonne ging gerade auf, doch leider lag Manhattan zu großen Teilen im Dunst / Nebel, so dass man die Skyline nur erahnen konnte. Neben uns waren noch zahlreiche Frachtschiffe unterwegs und so ist dann diese Foto entstanden. Die Schiffe bildeten meinen Vordergrund, während die Skyline zu erkennen gibt, wo die Aufnahme entstand, wobei auffällt, dass das World Trade Center nicht mehr in der Skyline ist und der neue Freedom Tower noch nicht im Bau war. Hinzu kam der leuchtende Himmel, der den Hintergrund der Aufnahme bildet.

In der Nachbearbeitung musste das Foto stark entrauscht werden, da es dunkel war und die Kameras damals bei ISO 800 noch nicht so gut waren wie heute. Ansonsten habe ich die Farben etwas verstärkt und jede Menge Staub auf dem Sensor weggestempelt.

Manchmal wünscht man sich zwar etwas, wie hier einen tollen klaren Blick auf Manhattan und am Ende stellt sich heraus, dass bei etwas widrigeren Bedingungen vielleicht sogar das bessere Foto entstehen kann.


Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Autor:Jens Koopmann